Last Minute Tunesien (Norden)

Last Minute Tunesien (Norden)

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Tunesien (Norden) Lassen Sie sich von unseren Tunesien (Norden)-Angeboten inspirieren

Last Minute Tunesien (Norden)

Aktivitäten

In Nordtunesien bietet sich Ihnen ein reichhaltiges Sportangebot, das Sie unter traumhaften Bedingungen wahrnehmen können. Zu Lande können Sie reiten, Tennis spielen, golfen, mountainbiken, gemütliche Spaziergänge unternehmen und noch vieles, vieles mehr. Zu Wasser können Sie schwimmen, schnorcheln, segeln und Wasserski, Jetski oder Boot fahren. Freuen Sie sich auf einen aktiven Lastminute-Urlaub in Nordtunesien! Besichtigungstouren sollten in Nordtunesien ebenfalls unbedingt zu Ihrem Pflichtprogramm gehören. Einige der älteren Städte laden Sie dazu ein, sich selbst als Amateur-Kulturforscher zu versuchen.

Sehenswürdigkeiten

Bizerte könnte das Ziel Ihres ersten Ausflugs sein. Es handelt sich um eine moderne Industriestadt direkt am Meer mit einer geradezu malerischen Altstadt und kilometerlangem feinen Sandstrand. In diesem Badeparadies befinden sich ein alter Hafen, einige Marktstände und eine Markthalle, die alle einen Besuch wert sind. Besonders schön ist der städtische Brunnen.
Die Provinzhauptstadt Monastir ist eines der Haupt-Tourismuszentren. Bei Ihrer Stadtbesichtigung sollten Sie auf jeden Fall etwas Zeit für die ummauerte Medina einplanen. In der Altstadt können Sie noch einige interessante Überbleibsel vergangener Zeiten erkunden.
Wahrscheinlich möchten Sie sich, wenn Sie schon einmal eine Lastminute-Reise nach Nordtunesien unternehmen, auch auf die Spuren Karthagos begeben. Die noch erhaltenen Reste der ehemaligen antiken Metropole wurden zum Weltkulturerbe erklärt. Zu finden sind sie in der Nähe von Tunis, wo der Legende nach 814 v. Chr. Karthago von den Phönizern für Prinzessin Elissa erbaut wurde. Man hat dort eine ganze Menge Stelen und Urnen gefunden, die heute im Bardo-Museum besichtigt werden können.
Tunis selbst ist eine moderne Hauptstadt, in der Ihnen viel Unterhaltung geboten wird. Die Medina gilt als eine der am Besten erhaltenen mittelalterlichen Städte des Islams. Seit dem 13. Jahrhundert wurden dort kaum Veränderungen vorgenommen. Sie können Paläste, Gebetssäle, malerische Gässchen und Souks, die Werk- und Verkaufsstätten einheimischer Handwerker, besichtigen.

Klima

Nordtunesiens Klima ist typisch mediterran, also heiß und trocken. Die Temperaturen klettern auf bis zu 32 Grad. Die Winter sind dagegen niederschlagsreich.

Trinkgeld

Auf Ihrer Lastminute-Reise nach Nordtunesien wird von Ihnen selten Trinkgeld erwartet. Unter Einheimischen ist es aber üblich, freiwillig eine Kleinigkeit zu geben.

Zahlungsverkehr

Die Währung des Landes ist der Tunesische Dinar. Den Geldwechsel können Sie in Wechselstuben, Banken und in größeren Hotels vornehmen. Die Hotels bieten allerdings meist schlechtere Tauschkurse an.

Reisezeit

Nach Nordtunesien können Sie ohne Bedenken das ganze Jahr über reisen. Als Hauptzeit für einen Lastminute-Urlaub gelten die Monate Juni bis September, wobei die Monate April, Mai, September und Oktober die angenehmsten sind.

Verkehr

Das Verkehrssystem Nordtunesiens ist gut entwickelt. 70% des staatlichen Eisenbahnnetzes befindet sich im Norden des Landes. Die meisten Straßen sind befestigt.