Pauschalreisen Agadir

Pauschalreisen Agadir

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Agadir Lassen Sie sich von unseren Agadir-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Agadir

Buchen Sie auf Expedia.at eine Pauschalreise nach Agadir und tauchen Sie in die facettenreiche Kultur Marokkos und die tosenden Wellen des Atlantiks ein.

Agadir gilt als eine der modernsten Städte des Landes und liegt idyllisch an einem halbmondförmigen, feinen Sandstrand, direkt am Atlantik. Schlendern Sie während Ihrer Pauschalreise nach Agadir in engen Gassen durch die bunten Märkte, baden Sie im funkelnden Ozean und toben Sie sich bei zahlreichen Sportangeboten aus. Agadir ist zudem ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die weite Wüste, zu den Königsstädten Marokkos Fès, Marrakesch, Mèknes und Rabat, und ins imposante Atlasgebirge.

Anreise und Mobilität vor Ort auf Ihrer Pauschalreise nach Agadir

Im Zuge eines Pauschalurlaubs werden Sie für gewöhnlich vom Internationalen Flughafen Al-Massira abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Innerhalb der Stadt kommen Sie mit Taxis gut voran. In Marokko wird zwischen „Petit Taxis“, die nur innerhalb der Stadt verkehren, und den „Grand Taxis“ unterschieden. Letztere legen auch weitere Strecken zurück. Bei beiden Taxitypen sollten Sie den Preis vorher aushandeln. In Agadir fahren auch günstige Busse innerhalb der Stadt, doch hängen an den Haltestellen keine Fahrpläne aus und etwas Geduld ist gefragt.

Sehr verlässliche Busse verbinden Agadir mit anderen großen Städten, z.B. Marrakesch oder Casablanca. Möchten Sie individuelle Ausflüge durch das reizvolle Umland unternehmen, dann können Sie diese entweder im Zuge einer Gruppenfahrt im Hotel buchen oder auf eigene Faust mit einem Mietwagen losfahren.

Die beste Urlaubszeit für Agadir

Der 10km lange und honigfarbene Sandstrand vor Agadir liegt windgeschützt in einer weitläufigen Bucht. Die schönste Zeit für eine Pauschalreise nach Agadir reicht von Ende Mai bis Anfang Oktober. In diesen Monaten finden Sie die besten Badebedingungen vor. Das Meer ist dann mit 20°C bis 25°C angenehm warm und es regnet so gut wie nie.

Möchten Sie während Ihrer Reise nach Agadir eher eine Wanderung oder Ausflüge in die Umgebung unternehmen, dann können Sie dies im Frühjahr besonders gut tun. In der Nebensaison ist der Atlantik mit 16°C bis 17°C wirklich zu kühl für einen Badeurlaub, aber generell sind in Agadir 300 Sonnentage im Jahr garantiert und das Klima ist immer angenehm mild.

Sehenswerte Stadtteile von Agadir

An der langen Strandpromenade von Agadir finden Sie zahlreiche Geschäfte, Klubs, Bars und auch den Jachthafen, der einen Besuch wert ist. 1960 wurde die ursprüngliche Altstadt mit der Zitadelle, der Kasbah, bei einem Erdbeben zerstört, doch ein Ausflug auf das ehemalige Gelände in 236m Höhe lohnt sich, denn der weite Ausblick über die Stadt und den Atlantik ist einzigartig.

Unterhalb der Kasbah erstreck sich die Ancienne Talborjt, eine riesige Grünfläche auf der einst das alte Agadir lag. Inzwischen wurde eine neue Medina erbaut, nach dem Vorbild der früheren Altstadt. Die neue Medina sollten Sie sich nicht entgehen lassen: In den schmalen Gassen zwischen den weiß getünchten Natursteinhäusern haben sich traditionelle Handwerksbetriebe, Restaurants und Gewürzhändler angesiedelt. Folgen Sie den verführerischen Düften und erleben Sie den marokkanischen Zauber. Auch der lebhafte Souk El Had ist einen Ausflug wert. Auf diesem Markt werden u.a. frisches Obst und Gemüse verkauft.

Besondere Insidertipps für Ihren Urlaub in Agadir

Erfahren Sie ein Stück marokkanischer Kultur mit Ihrem gesamten Körper und lassen Sie sich in einem Hamam verwöhnen. Sie werden von Kopf bis Fuß abgeschrubbt, können Massagen buchen und fühlen sich danach garantiert wie neu geboren. Ein beliebtes Hamam in Agadir ist z.B. das Argan Palace.

Von Agadir aus können Sie zahlreiche Tagesausflüge unternehmen. Eines der schönsten Ziele ist mit Abstand das Tamraght-Tal. Schon die Fahrt in das ockerfarbene „Paradiestal“ mit seinen Schluchten, Wasserfällen und Palmenhainen ist spektakulär, denn der Weg führt Sie durch authentische Berberdörfer und durch die weiße Bergoase Imouzzer des Ida-Outagane.

Unterstützen Sie durch einen Besuch eine der zahlreichen Arganölkooperativen. Die Frauen ernähren mit der Herstellung des „flüssigen Goldes“ ihre Familien. Arganbäume, die für die Herstellung des gesunden Arganöls benötigt werden, wachsen nur in Südmarokko. Bei einer Besichtigung erfahren Sie auch, wie Sie das heilsame Öl verkochen und als Kosmetika einsetzen können.

Nehmen Sie an einem abendlichen Ausflug zur Kasbah von Tassilah teil, um noch mehr marokkanische Kultur zu erleben. Bei diesem besonderen Dinner verkosten Sie nicht nur lokale Delikatessen, sondern werden auch mit Bauchtanz und orientalischer Musik unterhalten.

Die Umgebung von Agadir ist von urigen Berberorten umgeben, sowohl im Hinterland als auch entlang der Küste. Tifnit ist so ein unberührtes Berberdorf, in dem die Zeit stehen geblieben scheint. Außerdem haben Sie dort die Möglichkeit, die „Klein-Sahara“ zu besichtigen. Diese eindrucksvolle Dünenlandschaft liegt direkt neben dem Dorf.