Pauschalreisen Reunion

Pauschalreisen Reunion

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Reunion Lassen Sie sich von unseren Reunion-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Reunion

Ihre Pauschalreise auf die Insel Reunion mit Expedia.at führt Sie in ein tropisches Traumziel, wo Taucher, Wanderer und Genießer ideale Bedingungen finden.

Inmitten des Indischen Ozeans erhebt sich das südlichste Département Frankreichs, die Insel Reunion. Das farbenfrohe Eiland begeistert mit einer einzigartigen Landschaft und einer artenreichen Unterwasserwelt. Entdecken Sie auf Ihrer Pauschalreise zur Insel Reunion mit Expedia.at eine exotische Welt zwischen weichen Puderzuckerstränden und imposanten Vulkanen.

Anreise und Verkehr vor Ort

Bei einer Pauschalreise auf die Insel Reunion mit Expedia.at stehen Ihnen verschiedene deutsche Abflughäfen zur Auswahl. Nach einer Flugzeit von rund 11h erreichen Sie den Aéroport de La Réunion Roland Garros. Er ist der größte Zielflughafen auf Ihrer Ferieninsel und befindet sich etwa 8km östlich des Hauptortes Saint-Denis. Preiswerte Taxis und die Linie 31 der Busgesellschaft Citalis verkehren zwischen dem Flughafen und zahlreichen Ortschaften, z.B. Saint-Benoît oder Saint-Denis. Im Rahmen Ihrer Pauschalreise auf die Insel Reunion haben Sie bei Expedia.at die Möglichkeit, vorab einen organisierten Hoteltransfer zu buchen oder einen Mietwagen zu reservieren. Ihren Leihwagen übernehmen Sie nach Ihrer Ankunft bei der örtlichen Autovermietung am Flughafen. Zwischen den Städten bieten Ihnen verschiedene Busunternehmen preisgünstige Linienverbindungen an.

Das tropische Inselparadies

Während in den Sommermonaten das Thermometer durchschnittlich 24°C anzeigt, erwärmt sich die Luft zur europäischen Winterzeit auf 30°C und mehr. Obwohl bei diesen Temperaturen ganzjährig Reisen möglich sind, empfehlen sich für einen Urlaub auf Reunion eher die niederschlagsärmeren Monate von Mai bis Oktober. Während dieser Zeit misst das Meer angenehme 23°C. Ideale Bedingungen für einen erholsamen Badeurlaub. Bei Wanderungen in Höhenlagen müssen Sie damit rechnen, dass die Temperaturen etwas kühler sind.

Reunion: Kolonial und wildromantisch

Rund um die beiden Vulkane Piton des Neiges und Piton de la Fournaise hat sich eine vielfältige Flora und Fauna angesiedelt, z.B. haben dort chinesische Wachteln und Kanarienvögel ihre Heimat gefunden. Übertroffen wird die Farbigkeit im Inselinneren allein von der Schönheit der Unterwasserwelt, die von tropischen Fischen und Korallen bevölkert wird. Dazwischen prägen Zuckerrohrplantagen, der Tee- und Vanilleanbau sowie feinsandige Strände die Kulisse. Einige Badebuchten, z.B. die beiden weißen Sandstrände Roches Noires in der Gemeinde Saint-Paul und der L´Ermitage am Urlaubsort Saint-Gilles-les-Bains, sind Träger der begehrten Blauen Flagge, die für höchste Qualitätsansprüche und Reinheit steht.

Viele Regionen Ihrer Ferieninsel wurden als Weltkulturerbe ausgezeichnet, so auch der Talkessel von Cilaos. Die gleichnamige Stadt zählt zu den blumenreichsten Ortschaften der Insel und ist ein idealer Ausgangspunkt für naturbegeisterte Urlauber, die die Vulkanlandschaften und das umliegende Weinanbaugebiet erkunden möchten. Zudem ist die Region Cirque de Cilaos bekannt für die dort angebotenen Adrenalinsportarten wie Skydiving und Rafting. Wer hingegen mehr über die Geschichte seiner Gastgeber erfahren möchte, der bummelt durch die kolonial geprägten Gemeinden Saint-Pierre und Saint-Denis.

Die kreolische Küche ist nicht nur ein Erlebnis für die Augen, sondern sie weiß auch geschmacklich zu begeistern. Das bekannteste Gericht ist das Carri, ein scharfer Eintopf mit Fleisch, Reis und Hülsenfrüchten. Als Nachtisch empfiehlt sich eine Ananastorte oder ein tropischer Fruchtsalat. Nachtschwärmer zieht es nach dem Abendessen in die belebten Bars und Klubs, z.B. an den Hubert Delisle Boulevard von Saint-Pierre oder entlang der Avenue de la Victoire in der Hauptstadt.

Tipps für Ihre Pauschalreise auf die Insel Reunion

Die Fußgängerzone Rue Marechal Leclerc im Hauptort Saint-Denis ist das El Dorado für alle Shoppingliebhaber. Besonders lohnenswert ist ein Besuch auf dem Grand Marché. In der überdachten Markthalle finden Sie ein umfangreichens Angebot an Früchten, Kunsthandwerk und Textilien.

Eine Fahrt mit dem Pferdewagen La Charette de Baster ist ein ganz besonderes Erlebnis. An Bord des traditionellen Wagens erfahren Sie bei einer Fahrt durch die weitläufige Zuckerrohrplantage bei Saint-Pierre alles über die Geschichte des Zuckerrohranbaus. Anschließend können Sie die La Saga du Rhum, die älteste Rumbrennerei der Insel besuchen.

An einer Bergflanke des über 3.000m hohen Vulkans Piton des Neiges liegt die beeindruckende Trou de Fer. Die über 250m tiefe Schlucht ist von mehreren Wasserfällen umgeben, die hier viele hundert Meter hinabstürzen. Zu diesem Naturparadies starten Sie am besten von der Ortschaft Cilaos aus.

Eine Reise auf die Insel Reunion ist nicht nur für Naturliebhaber und Taucher interessant, sondern auch für Golfer. Gleich drei Golfplätze zieren die Nord- und Westküste Ihres Ferienparadieses. Sie haben die Wahl zwischen dem Golf Du Colorado in La Matagne, dem 18-Loch-Parcours des Golf Du Bassin Bleu in Saint-Gilles les Bains und dem 18-Loch-Golfplatz de Bourbon in Les Sables.

Einen Blick in die Sterne garantiert Ihnen das Weltraumobservatorium in Les Makes. Die kleine Sternwarte liegt auf einer Anhöhe von 1.000m und bringt interessierten Besuchern den klaren Nachthimmel noch näher.