Pauschalreisen Insel Djerba

Pauschalreisen Insel Djerba

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Insel Djerba Lassen Sie sich von unseren Insel Djerba-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Insel Djerba

Genießen Sie Sonne pur und kilometerlange Sandstrände bei einer Pauschalreise auf die Insel Djerba. Entdecken Sie preiswerte Angebote auf Expedia.at.

Bereits zwei Gefährten des Odysseus wollten die Insel der Lotophagen, der Legende nach das heutige Djerba, nach dem Probieren der Lotusfrucht nicht mehr verlassen. Vielen Urlaubern geht es während Ihrer Pauschalreise auf die Insel Djerba ähnlich. Der Grund dafür ist allerdings keine Frucht, sondern die langen feinsandigen Strände, das azurblau schimmernde Mittelmeer, die sehenswerten historischen Stätten und die belebten orientalischen Basare.

Perfekte Anbindung mit günstigen Flügen

Der internationale Flughafen auf Djerba westlich der Hauptstadt Houmt Souk wird von zahlreichen Fluglinien von verschiedenen deutschen Städten aus, wie z. B. Berlin, Hamburg, Stuttgart, München und Frankfurt am Main, angeflogen. Das große Angebot ermöglicht es Ihnen, selbst zur Hauptsaison ein Schnäppchen für Flug und Hotel zu ergattern. Der Transfer vom Flughafen zum Hotel, die Fahrt nach Houmt Souk oder zu einer der vielfältigen Sehenswürdigkeiten können Sie im Regionalbus oder in den sogenannten Louages, Kleinbus-Sammeltaxis, bewältigen. Für die Inselrundfahrt steigen Sie in eines der preiswerten Tuk Tuks, mieten eine Pferdekutsche oder ein Quad. Bei Expedia buchen Sie alternativ bereits vor Antritt Ihrer Reise einen Mietwagen zum Top Preis. Zum Führen des Leihfahrzeugs ist Ihr europäischer Führerschein ausreichend.

Beste Reisezeit für Ihre Pauschalreise auf die Insel Djerba

Sonnenanbeter wählen vorzugsweise die Monate Juni bis August für Ihren Urlaub auf der Insel Djerba. Zehn bis zwölf Sonnenstunden pro Tag, praktisch kein Niederschlag, Temperaturen um die 30°C und angenehme Wassertemperaturen garantieren den gelungenen Strand- und Badetrip. Für Familien, die gerne außerhalb der Hauptsaison reisen, bieten sich das Frühjahr und der Herbst an. In diesen Monaten können Sie immer noch mit Luft- und Wassertemperaturen über 20°C rechnen und das Klima ermöglicht auch einen angenehmen Tagesausflug zu einer der Sehenswürdigkeiten.

Orientalische Märkte, Töpferkunst und weite Sandstrände

Ein Highlight auf Djerba ist Houmt Souk, ein Ort mit einer langen Geschichte. Bereits die Römer gründeten hier eine Handelskolonie. Beim Schlendern über den überdachten Basar, vorbei an Ständen mit Seide, stark duftenden Gewürzen und orientalischem Schmuck, fühlt man sich in die Zeit der Karawansereien zurückversetzt. Nach einer kurzen Rast in einem Café am Straßenrand geht es weiter zum kleinen Fischerhafen und dem sehenswerten Museum für Volkskunst.

Garantie für einen gelungenen Tagesausflug bietet ein Trip mit dem Piratenschiff auf die Flamingo Halbinsel. Auch wenn die Flamingos hier nur im Winter Halt machen, locken ein landestypisches Mittagessen mit tunesischer Folklore, ein langer Sandstrand zum Baden und eine unvergessliche Überfahrt.

Der Ort Guellala hat aufgrund der natürlichen Tonvorkommen rund um den Ort eine lange Tradition der Töpferkunst. Bereits unter der Römerherrschaft wurden hier hauptsächlich Tonkrüge zum Transport und zur Lagerung von Olivenöl hergestellt. Heute können Sie hier den einheimischen Töpfern bei ihrer Arbeit zuschauen, das kleine Kunstmuseum besuchen und ein solides Andenken mit nach Hause nehmen.

Fünf Tipps für Ihre Reise auf die Insel Djerba

Die Festung Bordj-el-Kebir in Houmt Souk ist eine gut erhaltene Burg, die vor allem durch den osmanischen Pirat Dragut im 16. Jahrhundert ausgebaut wurde. Auf verschiedenen Schautafeln und in dem integrierten Museum bekommen Sie einen Einblick in die lokale Geschichte. Von den Gängen auf den dicken Mauern des Gebäudes bietet sich Ihnen zudem ein eindrucksvoller Panoramablick über das felsige Cap Mahdia.

In Midoun im Nordosten der Insel entdecken Sie eine antike, weiß getünchte Moschee, die auch von innen besichtigt werden kann. Zudem befindet sich hier eine von den Berbern gegrabene alte Wohnhöhle. Auf ganz Djerba können diese Bauten erkundet werden, die ursprünglich zum Schutz vor der Hitze gegraben wurden und bis zu fünf Familien Platz boten.

Die blaue Lagune im Süden Djerbas bietet vor allem bei Ebbe ein beeindruckendes Bild. Dann zieht sich das Wasser zurück und hinterlässt eine dünne Salzschicht auf dem festen Sandboden. Am äußersten Ende bildet sich ein ca. 10cm tiefer See aus Meerwasser, der hellblau im Sonnenlicht schimmert und der Lagune ihren Namen gab.

Ebenfalls sehenswert, wenn auch kaum bekannt, ist Port Aghir im Osten der Insel. Der Ort bietet die malerische Idylle eines traditionellen Fischerhafens mit glasklarem Wasser und einem kleinen Leuchtturm an der Spitze der Einfahrt.

Star Wars Fans aufgepasst: Nutzen Sie Ihre Pauschalreise auf der Insel Djerba für einen Festlandausflug an einen der Drehorte der ersten Episode. Die Getreidespeicher von Medenine liegen nur 1h Fahrt entfernt. Sie dienten ursprünglich der Lagerung der Jahresernte und waren teilweise sogar bewohnt. Sternenkrieger werden die rundlichen Bauten als Heimstätte des jungen Anakin Skywalker wiedererkennen.