Pauschalreisen Gouvernement Karak

Pauschalreisen Gouvernement Karak

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Gouvernement Karak Lassen Sie sich von unseren Gouvernement Karak-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Gouvernement Karak

Buchen Sie Ihre Pauschalreise ins Gouvernement Karak online auf Expedia.at und erleben Sie das Tote Meer und die vielseitige Natur von Jordanien.

Ihr Urlaubsgebiet liegt an der Westgrenze Jordaniens mit Zugang zum Toten Meer. Auf einer Pauschalreise ins Gouvernement Karak haben Sie die einmalige Gelegenheit, die wohltuenden klimatischen Bedingungen der Region und die heilende Wirkung des Toten Meeres zu erleben. Im Inland laden imposante Berglandschaften, Steppen und grüne Oasen zu Erkundungstouren ein.

Anreise nach Karak und Transport vor Ort

Von Deutschland erreichen Sie nach einem etwa viereinhalbstündigen Direktflug den internationalen Flughafen von Amman. Bei vielen der auf Expedia.at angebotenen Pauschalreisen ins Gouvernement Karak ist der Transfer zum Hotel inbegriffen. Falls nicht, können Sie von der Hauptstadt aus auf einen Überlandbus zurückgreifen, um Ihren Urlaubsort zu erreichen. Vom zentralen Bahnhof in Amman aus verkehren mehrere Busgesellschaften in alle Teile des Landes. Auch Taxis gehören in Jordanien zu den am häufigsten genutzten Verkehrsmitteln.

Eine ideale Möglichkeit, um auf Ihrer Reise ins Gouvernement Karak flexibel und unabhängig die Region erkunden zu können, ist ein eigener Mietwagen ab Amman. Diesen können Sie ganz einfach auf Expedia.at reservieren und nach Ihrer Ankunft entgegennehmen. Somit sind Sie nicht auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen und können Ihre Ausflüge nach Ihren Wünschen planen.

Die beste Reisezeit für eine Pauschalreise ins Gouvernement Karak

Im Westen Jordaniens herrscht eine Art Mittelmeerklima mit trockenen, heißen Sommern von Mai bis Oktober und milden, relativ trockenen Wintern von November bis April. Am Roten Meer sind die Temperaturen ganzjährig gleichbleibend, da das sehr salzhaltige Meerwasser wie ein Wärmespeicher wirkt. An der Küste sind die Sommer daher weder zu heiß, noch die Winter zu kalt.

Ein Aktiv- und Wellnessurlaub am Toten Meer ist somit das ganze Jahr über möglich. Ideale Voraussetzungen für Wanderungen durch die Natur bieten die Frühlingsmonate April und Mai, in denen die Landschaft von einer üppigen Vegetation geprägt ist.

Die beliebtesten Urlaubsziele im Gouvernement Karak

Die Region Karak grenzt im Westen an das Tote Meer und ist daher ein beliebtes Reiseziel für Wellnessurlauber, die die heilende Wirkung des extrem salzhaltigen Meerwassers erleben wollen. Schöne Hotels und Badeanstalten ziehen sich entlang der Küste und bieten alle Annehmlichkeiten, die Ihren Urlaub im Gouvernement Karak zu einem unvergesslichen Wellnesserlebnis werden lassen.

Im Inland locken verschiedene Nationalparks wie das Mudschib-Naturreservat im Norden und das Dana-Reservat im Süden der Region. Hier wandeln Sie zwischen zerklüfteten Gebirgen, durch tiefe Täler und den für Jordanien typischen, Wadi genannten üppigen Oasen. Die Provinzhauptstadt Karak bietet kulturelle Sehenswürdigkeiten wie die imposante mittelalterliche Kreuzritterburg, die heute inmitten der Stadt liegt und mit ihren gewaltigen Mauern von der Pracht des einstigen Königreichs Jerusalem und der wechselhaften Geschichte der Kreuzritter erzählt.

Tipps für Ihre Pauschalreise ins Gouvernement Karak

Wanderfreunde können sich im Mudschib-Naturreservat nördlich von Karak auf spektakuläre Wanderungen zwischen steilen Felswänden und durch grüne Oasen freuen. Über die Jahrmillionen haben Wasserläufe die Felswände geschliffen und zu beeindruckenden Figuren geformt. Im klaren Wasser können Sie sich ausgezeichnet von Ihrer Wanderung erfrischen.

Am Ufer des Toten Meeres haben Sie mit 410m unter dem Meeresspiegel einen der tiefsten Punkte der Erde erreicht. An diesem einmaligen Ort haben Sie auch die Chance auf eines der außergewöhnlichsten Badeerlebnisse der Welt. Durch den hohen Salzgehalt ist es beinahe unmöglich im Toten Meer zu schwimmen. Vielmehr können Sie sich eine Lektüre mitnehmen und auf dem Rücken liegend in aller Ruhe umhertreiben und dabei lesen, ohne unterzugehen.

Die Kreuzritterburg von Karak stammt zu großen Teilen aus dem 12.Jh. und ist heute mit der modernen Stadt verschmolzen. Im Archäologischen Museum der Burg werden Funde aus allen Epochen, von der Antike bis zur Zeit der Ottomanen, ausgestellt. Hier erfahren Sie alles über die wechselhafte Geschichte der Festung und ihrer Bewohner. Von den Burgmauern haben Sie einen fantastischen Blick auf die Stadt und das Umland.

Auf einer Reise ins Gouvernement Karak sollten Sie den alten Souk nicht verpassen. Auf dem zentralen Stadtmarkt finden Sie neben Wasserpfeifen zudem Schmuck und Kleidung. An kleinen Straßenständen können Sie einheimische Spezialitäten wie Mezze, die variationsreichen kalten und warmen Vorspeisen, sowie das Nationalgericht, in Ziegenmilch getränkter Reis mit Hammelfleisch, probieren. Zum Abschluss genießen Sie ein Gläschen Kaffee mit Kardamom und Zimt.

Ganz im Süden des Gouvernement Karak liegt das Dana-Naturreservat. Hier eignet sich das Wadi Dana ausgezeichnet für eine Tagestour durch die grüne Hügellandschaft. Immer wieder wechseln sich die kargen Steppen mit üppig bewachsenen Gegenden ab. Auf der Wanderung haben Sie weite Panoramasicht über die Täler und Gipfel der Umgebung.