Pauschalreisen Kerala Backwaters

Pauschalreisen Kerala Backwaters

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Kerala Backwaters Lassen Sie sich von unseren Kerala Backwaters-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Kerala Backwaters

Erleben Sie eine unvergessliche Pauschalreise in die Backwaters von Kerala. Mit Expedia.at bereisen Sie eine exotische Natur und farbenfrohe Feste.

Tauchen Sie ein in eine unbekannte Welt voll tropischer Mangroven, blauer Lagunen und freundlicher Menschen. Die Pauschalreise in die Backwaters von Kerala bietet exklusiven Reisekomfort und individuellen Raum für einzigartige Urlaubserlebnisse.

Anreise und Mobilität vor Ort

Die Backwaters liegen im südindischen Bundesstaat Kerala und erstrecken sich auf einer Fläche von etwa 1.900 km². Die Anreise erfolgt mit dem Flugzeug zum Internationalen Flughafen in Kochi, der zweitgrößten Stadt Keralas. Von dort aus fahren Sie mit einem Taxi oder einem Mietwagen zu Ihrem Hotel oder steigen am Hauptbahnhof von Kochi in den Zug zur Weiterfahrt.

Vor Ort, hierin liegt die Faszination dieser Reise in die Kerala Backwaters, sollten Sie unbedingt eine Bootstour durch dieses besondere Ökosystem unternehmen. Mit traditionellen Booten gleiten Sie durch die weitverzweigten Wasserstraßen, die aus Lagunen, großen Seen und unzähligen Flüssen und Kanälen bestehen. Aber auch gepflasterte Straßen sind in den Städten und Dörfern vorhanden. Empfehlenswert ist es, diese zu Fuß oder günstig mit einer bunten Rikscha zu erkunden, um Land und Leute besser kennenzulernen.

Die beste Zeit für eine Pauschalreise in die Backwaters von Kerala

In Kerala herrscht ein tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit und ganzjährig warmen Temperaturen um die 30°C. Die besten Reisemonate liegen zwischen Oktober und Mai; Sonnenverliebte kommen v.a. von Januar bis März mit durchschnittlich zehn Sonnenstunden am Tag auf ihre Kosten. Während des Monsuns von Juni bis September fällt ein ergiebiger Niederschlag in allen Regionen Keralas. Daher eignet sich diese Zeit weder für einen erholenden Aufenthalt noch Unternehmungen.

Zahlreiche Angebote zum Entspannen, Genießen und Entdecken

Tief beeindruckend wird Ihr Urlaub in den Backwaters von Kerala bei einer Tour mit dem Hausboot, z.B. ab Alappuzha. Die Boote im Stil der Kettuvallams, die früher für den Transport von Gewürzen und Reis verwendet wurden, gibt es in verschiedenen Größen und Ausstattungen. Inklusive ist selbstverständlich ein Bootsführer und häufig auch ein Koch, der die Gäste mit indischen Köstlichkeiten verwöhnt. Sie ziehen im Schritttempo vorbei an Palmen, weitläufigen Reisplantagen, Fischern und Frauen in bunten Saris. Der Abend klingt stimmungsvoll mit indischem Chai und einem goldenen Sonnenuntergang aus. So wird Ihre Pauschalreise in die Backwaters von Kerala ein paradiesischer Urlaubstraum.

Kochi liegt mit seinen 600.000 Einwohnern südwestlich an der Küste des Arabischen Meeres. Von Gewürzmärkten über Galerien bis hin zu großen Malls bleiben keine Shoppingwünsche offen. Das Fort Kochi ist Stadtteil und Halbinsel zugleich und mittlerweile ein beliebtes Ausflugsziel für Urlauber, die sich für die Geschichte und die Häuser aus der britischen, portugiesischen und holländischen Kolonialzeit interessieren.

Etwa 150km von Kochi entfernt, aber auf jeden Fall einen Ausflug wert, ist der Nationalpark Periyar. Das größtenteils aus einem immergrünen Regenwald bestehende Schutzgebiet beherbergt seltene Bengaltiger, etwa 1.000 Elefanten und zahlreiche Reptilien- und Vogelarten. Ein großer Stausee und ein bekannter hinduistischer Sabarimala-Tempel runden diesen einzigartigen Urlaubsausflug ereignisreich ab.

5 Insidertipps, die die Pauschalreise in die Backwaters von Kerala unvergesslich machen

Der Antiquitätenladen Indian Industries ist eine wahre Schatztruhe ausgefallenen Urlaubserinnerungen und alten Sammlerstücken hoher Qualität. Seit 40 Jahren in Familienbesitz überzeugt dieser indisch-orientalische Shop mit günstigen Festpreisen und freundlicher Atmosphäre. Er befindet sich in der berühmten Princess Street in dem Stadtteil Fort Kochi.

Ebenfalls in Fort Kochi entdecken Sie eine sehr moderne Seite Indiens. Hier haben lokale Künstler und Designer Galerien und ausgefallene Geschäfte eröffnet. Die Einzelstücke bilden ein gelungenes Pendant zur bekannten Massenanfertigung. Die häufig angeschlossenen Cafés laden zu einem Cappuccino oder erfrischendem Smoothie ein.

Tee in Südindien? Kerala ist ein bunter Bundesstaat mit vielen Facetten. Sie können eine Tour zu den grünen Teeplantagen in Munnar buchen, die mitten in den Bergen liegt und an den Bundesstaat Tamil Nadu grenzt. Die vierstündige Autofahrt über serpentinartige Straßen ist bei dem atemberaubenden Anblick aus 2000m Höhe und dem Zauber frischer Bergluft schnell vergessen. Und wenn Sie schon mal da sind, sollten Sie einen Spaziergang durch die Wälder Munnars mit seinen exotisch duftenden Kaffee- und Kardamomsträuchern machen.

Alljährlich im Januar können Sie die farbenfrohen Schlangenbootrennen in der Nähe von Alappuzha besuchen, die mit bunt geschmückten Booten und ausgelassener Atmosphäre beeindruckende Urlaubserinnerungen zaubern. Dieses Fest, das eigentlich im August stattfindet, wird extra für die Besucher im Januar wiederholt.

Kerala ist neben seinen Ayurveda-Tempeln für seine kulinarischen Köstlichkeiten bekannt. Gewürze, wie Pfeffer, Kardamom, Ingwer, Muskat und Nelken werden im Hochland oder in Küstenregionen selbst angebaut und köstlich in der traditionellen Küche verarbeitet. Probieren lohnt sich – ob direkt vom Straßenstand oder im Restaurant mit ausdrucksvollem Ambiente.