Pauschalreisen Lombok

Pauschalreisen Lombok

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Lombok Lassen Sie sich von unseren Lombok-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Lombok

Eine Pauschalreise nach Lombok, gebucht mit Expedia.at, bringt Sie auf eine der vielseitigsten Inseln Indonesiens. Genießen Sie Sonne, Meer und Dschungel!

Lombok liegt östlich von Bali und gehört zu den Kleinen Sundainseln. Ein Blick auf die Flora und Fauna zeigt, dass die Insel dem Kontinent Australien bereits sehr nahe ist. Eine Pauschalreise nach Lombok bringt Sie für wenig Geld mit den Naturwundern und Stränden dieses Eilands zusammen.

Ankommen und sich Fortbewegen

Im Westen der Insel liegt der Lombok International Airport, der den komfortabelsten Weg darstellt, um die Insel zu erreichen. Eine weitere Möglichkeit ist eine Fahrt von Bali aus mit der Fähre in die Stadt Lembar, die an der Westküste Lomboks liegt. Aufgrund der starken Strömungen in der Lombokstraße schwankt die Fahrtzeit sehr stark. Wesentlich schneller ist die Fährverbindung von der östlichen Nachbarinsel Sumbawa aus nach Poto Tano, die Überfahrt dauert etwa 2h. Während Ihrer Pauschalreise auf Lombok stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Fortbewegung offen. Sammeltaxis, die Sie vom Ankunftsort zu Ihrem Hotel bringen, können Sie oft schon im Voraus reservieren. Diese sind deutlich billiger als Einzelfahrten. Für Ihre Fortbewegung auf der Insel bietet es sich an, entweder einen Mietwagen zu buchen oder sich ein Auto inklusive Fahrer zu mieten, der Sie zu den Orten Ihrer Wahl und wieder zurück bringt.

Klimatische Verhältnisse auf Lombok

Lombok liegt in der tropischen Klimazone, etwas südlich des Äquators. Das bedeutet, dass die Temperaturen ganzjährig stabil sind und sich etwa zwischen 25-32°C bewegen. Die wenigsten Niederschläge fallen zwischen Juni und September, was diese Monate ideal macht, um eine Reise nach Lombok zu buchen. Im Dezember und Januar hingegen muss mit beinahe täglichen Regenfällen gerechnet werden. In der Regel fallen die Schauer jedoch nur kurz und heftig und anschließend kommt die Sonne wieder heraus.

Aufenthaltsorte zum Wohlfühlen

Senggigi liegt an der Westküste und zieht sich über etwa 10km an der Küste entlang. Hier entspannen Sie sich an weiße Sandstrände mit Palmen und baden im tiefblauen Wasser der Lombokstraße. Im Küstengebiet der Stadt gibt es zudem eine breite Auswahl an Restaurants und Bars, wo Sie die Abende ausklingen lassen. Ihr Vorteil dabei ist, dass die Preise deutlich niedriger sind als auf der Nachbarinsel Bali. Eine Pauschalreise nach Lombok sollte Sie auch in die Hauptstadt Mataram führen. Sie liegt ebenfalls im Westteil und bildet mit ihren knapp 400.000 Einwohnern das Zentrum Lomboks. Besonders die breiten, von Bäumen eingerahmten Straßen und die großzügig angelegten Parkanlagen laden zum Flanieren ein. Im äußersten Norden Lomboks liegt die Stadt Tanjung. Ein Großteil der buddhistischen Bevölkerung der Insel hat sich in dieser Stadt niedergelassen. Diese Gruppe bildet nur eine Minderheit in der hauptsächlich muslimisch dominierten Gesellschaft. In der Stadt finden Sie zwei buddhistische Tempel, die in starkem Kontrast zu den Moscheen und Hindutempel der übrigen Insel stehen.

Insidertipps für Lombok

Ein Urlaub auf Lombok bringt Ihnen den Vorteil, dass sich hier sehr viel weniger Reisende aufhalten als auf der Nachbarinsel Bali. Aus diesem Grund hat sich in Lombok noch sehr viel mehr von der ursprünglichen Lebensweise der Einwohner erhalten und auch die verschiedenen Sehenswürdigkeiten sind nicht so überlaufen wie jene auf anderen Inseln. Etwa 20km nordöstlich des Ortes Tanjung befindet sich das Dorf Bayan. In dessen Zentrum finden Sie die Masjid Bayan Kuno Beleq. Diese Moschee wurde 1634, also kurz nach der Einführung des Islam auf der Insel, erbaut und gilt als die älteste auf ganz Lombok.

In Mataram befindet sich ein weiteres Highlight, ein chinesischer Friedhof. Die typischen, farbenfrohen Grabdenkmäler sind zum Meer hin ausgerichtet und werden oftmals von den typisch taoistischen Wächterfiguren flankiert.

Von Senggigi aus erreichen Sie per Fähre sehr gut die Gili-Islands. Das sind drei kleine Sandinseln, auf denen es weder befestigte Straßen noch motorisierte Fahrzeuge gibt. Im Küstengebiet leben Meeresschildkröten die unter verschiedenen Auflagen, die den Schutz dieser bedrohten Tiere gewährleisten sollen, beobachtet werden können.

Im südlichen Teil der Insel liegt eine fruchtbare Ebene, wo Reis, Gewürze und Kaffee angebaut werden. Die entsprechenden Plantagen zu besichtigen, verrät Ihnen mehr über die Herkunft dieser Nahrungsmittel. Die Bewässerungssysteme der Reisterrassen wurden übrigens seit Jahrhunderten nicht verändert.

Von beinahe allen Orten aus werden Ausflüge in den Dschungel angeboten. Dabei wandern Sie durch den tropischen Regenwald und entdecken dessen Flora und Fauna. Meistens ist ein Wasserfall der Zielpunkt, wo es dann auch die Möglichkeit zum Baden gibt.