Pauschalreisen Papua

Pauschalreisen Papua

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Papua Lassen Sie sich von unseren Papua-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Papua

Entdecken Sie mit Expedia.at auf einer Pauschalreise Papua, das archaische Leben der Ureinwohner im Hochland und die bunte Unterwasserwelt vor der Küste.

Das außergewöhnliche Reiseziel Papua eignet sich hervorragend für ausgedehnte Wanderungen zu den Steinzeitdörfern der Ureinwohner im Hochland. Eine Bootsfahrt auf dem See Sentani bringt Sie zu den auf Stelzen gebauten Häusern über dem Wasser. Lassen Sie sich außerdem von den farbenfrohen, noch unberührten Korallenriffen in Raja Ampat verzaubern.

Verkehrsmittel auf Ihrer Pauschalreise in Papua

Mit einem internationalen Flug landen Reisende in der Regel in Jakarta, Denpasar oder in Manado in Nordsulawesi. Ein Inlandsflug im Rahmen einer Pauschalreise nach Papua bringt Sie von dort weiter zu den größeren Städten Papuas wie beispielsweise Jayapura oder Sorong.

Um die sehenswerten Orte und Regionen zu erreichen, ist das Flugzeug meist die erste oder sogar einzige Wahl. Ausgedehnte Straßennetze, die alle großen Städte verbinden, existieren nicht. Ein Flug von Jayapura nach Wamena ist die einzige Möglichkeit, um ins zentrale Hochland zu den Dörfern der Ureinwohner zu gelangen. Sorong ist der Zielflughafen für die Weiterreise zu den Inseln von Raja Ampat. Für kürzere Strecken vor Ort eignen sich gut private Taxis oder die allgegenwärtigen Motorräder, die sogenannten Ojeks. Ein Mietwagen z.B. ab Jayapura ist eine gute Möglichkeit, die umliegende Region oder das zentrale Hochland und die weit verstreuten Dörfer zu erkunden. Lokale Fähren oder Schiffe verbinden die vorgelagerten Inseln im nördlichen und westlichen Teil Papuas mit den größeren Hafenstädten.

Ihr Reisewetter

Das Klima in Indonesien kann durchaus als extrem bezeichnet werden. Eine ausgeprägte Regen- und Trockenzeit gibt es dort nicht. Die beste Reisezeit in den Bergen sind die etwas trockeneren Monate von Mai bis November. Regen fällt hier allerdings das ganze Jahr über. Bei schlechtem Wetter kann es dort auch im Sommer empfindlich kühl sein. Deshalb empfiehlt es sich, vor allem wenn auch Wandertouren geplant sind, wärmere Kleidung einzupacken. An den Küsten und im Tiefland ist es durchgängig heiß und tropisch feucht. Reisen in Papua sind zwar ganzjährig möglich, die beste Reisezeit für Ihren Urlaub in Papua ist aber in den Monaten von Mai bis November.

Sehenswerte Regionen und Orte

Die indonesische Provinz Papua ist ein sehr spannendes und lohnendes Reiseziel. Das Highlight einer Pauschalreise nach Papua ist sicherlich der Besuch des Baliem Tales im Hochland von Wamena, dem Hauptort der Region. Dort leben die Ureinwohner der Dani und Yali. Bestaunen Sie die pittoresken, im typischen Rundhüttenstil errichteten Dörfer und lernen Sie die heute noch archaische Lebensweise ihrer Bewohner kennen. Der Häuptling von Meagaima zeigt seinen Gästen immer gerne die uralte Mumie eines früheren Dorfoberhauptes. Wanderungen im bergigen Baliem Tal führen Sie durch grüne Wälder und fruchtbare Gärten, vorbei am reißenden Baliem Fluss und über wackelige Hängebrücken. Das traditionelle Schweinefest, bei dem für die Gäste ein ganzes Schwein in einer Erdgrube gebraten wird, krönt Ihren Besuch im Hochland.

Jayapura, die lebendige Hauptstadt von Papua, eignet sich gut für einen kurzen Zwischenaufenthalt. Von hier aus gelangt man zum nahe gelegenen Sentani See. Kleine Restaurants mit Terrassen am Wasser laden zum Essen und Verweilen ein. Lassen Sie sich mit einem Motoreinbaum zu den entlegenen Dörfern am Ufer des Sees bringen, wo die Bewohner ihre Häuser auf Pfählen über dem Wasser errichten. Am Bootssteg erwarten Sie dort meist schon die Frauen des Ortes mit ihren interessanten Kunstwerken.

Einer der Höhepunkte Ihrer Pauschalreise in Papua ist sicherlich der Aufenthalt auf einer der kleinen Inseln von Raja Ampat im Nordwesten von Papua. Erkunden Sie mit einem Seekajak die einzigartige Inselwelt. Wie Pilze ragen dort die mit Urwald überwucherten Kalksteinfelsen aus dem türkisblauen Wasser. Die noch nahezu unberührten Korallenriffe laden zu Schnorchel- oder Tauchausflügen ein. Bestaunen Sie die majestätischen Mantarochen oder lassen Sie sich mit der Strömung treiben, vorbei an Tausenden von bunten und schillernden Fischen.

Geheimtipps

Ein Reiseangebot nach Papua muss sich aber nicht nur auf die Highlights beschränken, denn die östlichste Provinz Indonesiens hat noch mehr Spannendes zu bieten. Lassen Sie sich mit einem Motoreinbaum tief in den Dschungel Papuas entführen. Im Süden, in der Region Asmat lebt der Stamm der Korowai. Die Menschen hier wohnen in einzigartigen, teilweise bis zu 30m hoch gelegenen Baumhäusern.

In der Cenderawasih-Bucht an der Nordküste halten sich ganzjährig Walhaie auf. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, mit diesen gewaltigen Meeresriesen zu schwimmen oder zu tauchen. Etwas weiter nördlich liegen die Inseln Biak und Yapen, die mit ihren weißen Sandstränden zum Ausspannen einladen. Verbringen Sie dort einige erholsame Tage am Strand.