Pauschalreisen Province Of Benguet

Pauschalreisen Province Of Benguet

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Province Of Benguet Lassen Sie sich von unseren Province Of Benguet-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Province Of Benguet

Entdecken Sie bei Ihrer Pauschalreise in die Province of Benguet mit Expedia.at die Salatschüssel der Philippinen und das erfrischende Klima der Highlands.

Wenn Sie mit Expedia einen Urlaub in die Province of Benguet gebucht haben, dann reisen Sie an die südliche Spitze der philippinischen Kordilleren. Sie wird auch als Salatschüssel der Philippinen bezeichnet, was der Massenproduktion von Hochlandgemüse geschuldet ist. Durch die Höhenlage genießen Sie dort auch ein wunderbar mildes Klima.

Ihre Anreise in die Province of Benguet

Für Ihre Pauschalreise in die Province of Benguet reisen Sie rund 14h von Deutschland mit dem Flugzeug nach Manila. Von dort aus werden Inlandsverbindungen zum Loakan Flughafen in die Gemeinde Baguio angeboten. Haben Sie eine Unterkunft mit Flughafentransfer gewählt, wird Sie der freundliche Fahrer des Hotel-Shuttles am Flughafen in Empfang nehmen.

Wer jedoch bei seiner Pauschalreise in die Province of Benguet flexibel und mobil bleiben möchte, der holt seinen bei Expedia günstig gebuchten Mietwagen in Manila am Flughafen ab und reist die rund 300km weiter nach Benguet. Die beliebtesten öffentlichen Verkehrsmittel in der Provinz sind die bunt bemalten Jeepneys, ein Erbe der US-amerikanischen Besatzungszeit.

Sie sind ebenso populär wie die Tricycles, Motorräder mit überdachtem Sozius. Damit kommen Sie eigentlich in jede Ecke der Provinz. Die Preise hierfür sind weitaus niedriger als gewöhnlich auf den Philippinen, was am milden Klima liegt. Deshalb benötigen die Fahrer keine Klimaanlage und verbrauchen so weniger Benzin. Diese Ersparnis wird freundlicherweise gleich an den Kunden weitergegeben

Die beste Zeit für Ihre Reise nach Benguet

In der Provinz herrscht ein mildes Klima mit einem Jahresmittel von rund 20°C. Je nach Höhenlage der einzelnen Städte variieren die Temperaturen entsprechend. Im April ist es im Schnitt 25°C warm, während der Januar der kühlste Monat mit einem Durchschnitt von gut 13°C ist. Für Familien und Wanderer eignet sich für eine Pauschalreise in die Province of Benguet am ehesten die Zeit zwischen April und Oktober, Sonnenanbeter bevorzugen die wärmsten Monate zwischen April und August.

Sehenswerte Orte bei Ihrer Pauschalreise in die Province of Benguet

Die größte Stadt der Provinz ist Baguio City. Dieser sollten Sie bei Ihrer Pauschalreise in die Province of Benguet unbedingt einen Besuch abstatten. Eine der ältesten und berühmtesten Attraktionen in Baguio ist der Mines View Park, wo einst Kupfer, Silber und Gold abgebaut wurden. Von dort aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Kordilleren und erleben den spannendsten Sonnenaufgang der Region. Beobachten Sie den Nebel, wie er des Morgens langsam entlang der Berge kriecht, während Sie an Ihrem Strawberry Taho nippen.

Eine der schönsten Ansichten der Provinz bietet das Dorf Stobosa in der Provinzhauptstadt La Trinidad. Dort wurde in den in die Hügel gebauten Siedlungen ein farbenprächtiges Experiment gewagt. In Anlehnung an die bunt bemalten brasilianischen Favelas in Rio de Janeiro riefen die Tam-Awan-Dorfkünstler Jenny Lorenzo, Ged Alangui, Jordan Mang-osan und Clinton Aniversayo eine Kampagne zur Revitalisierung des Viertels ins Leben. Auf 18.000m² der Fassaden von 180 Häusern entstand mit knapp 10.000l umweltfreundlicher Farbe ein gigantisches Wandbild, das eine Wiese voller Sonnenblumen darstellt.

Geheimtipps für ihren Urlaub in der Province of Benguet

Wer bei seiner Pauschalreise in die Province of Benguet die Kathedrale von Baguio besucht, der wird von einem Erlebnis der ganz besonderen Art berichten können. Das Gotteshaus trägt eine neugotische Fassade und ist hellrosa gestrichen. Bei Dunkelheit mischt sich das Rosa mit den bunten Lichtern der Stadt und der blauen Stunde des Highland-Himmels. Ein prachtvolles Farbenspiel, das man sonst selten findet.

Im Burnahm Park von Baguio schippern Sie über den herrlich angelegten See, mieten sich ein Fahrrad und erkunden den Rosengarten, den schönen Picknick-Hain oder flanieren am japanischen Friedensturm vorbei. Anschließend entspannen Sie sich in einem der gemütlichen Cafés.

Ein prachtvolles Bild bietet sich Ihnen auf der Kennon Road, wo ein gigantischer Löwenkopf zwischen den Hügeln der kurvenreichen Straße prangt. Kurz vor dem Zentrum von Baguio lohnt sich hier ein Zwischenstopp für ein seltenes Fotosouvenir mit dem Lions Head.

Im BenCab Museum von Baguio entdecken Sie spannende Gemälde, Skizzen, Skulpturen, Drucke, Installationen oder Schnitzereien. Das Museum ist in neun Galerien aufgeteilt und bietet auch genügend Genüsse für den Gaumen. Im angeschlossenen Restaurant stärken Sie sich mit den Spezialitäten der Region.

Eines der beliebtesten Feste ist das Panagbenga Festival in Baguio. Das Motto Flower Power wird hier von ekstatisch feiernden Menschen bei bassbestimmter Musik und bunten Blumen vom ersten Tag an gelebt. Jeden Februar feiern die Menschen einen ganzen Monat lang bei Straßentanz und Float-Paraden, dafür wird sogar die Hauptverkehrsstraße, die Session Road, abgesperrt.