Pauschalreisen Province Of Samar

Pauschalreisen Province Of Samar

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Province Of Samar Lassen Sie sich von unseren Province Of Samar-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Province Of Samar

Sie genießen mit Expedia.at auf Ihrer Pauschalreise die Province of Samar als pazifisches Inselparadies mit unerforschten Höhlen und romantischen Stränden.

Die Province of Samar ist die viertgrößte der über 7.000 zu den Philippinen zählenden Inseln. Das Pazifikeiland liegt ganz im Osten des Vielvölkerstaates und ist ein Geheimtipp unter Tauchern, Windsurfern und Freizeithöhlenforschern, denen perfekte Bedingungen während einer Pauschalreise in die Province of Samar geboten werden.

Die Province of Samar – Pauschalreise auf die Philippinen

Nach einer Zwischenlandung in der philippinischen Hauptstadt Manila reisen Sie in die Province of Samar, wobei Sie das Flugzeug oder die Fähre nutzen können. An der zentralen Westküste in Calbayog, im nördlichen Catarman und ganz im Süden in Tacloban auf der Nachbarinsel Leyte sind moderne Regionalflughäfen vorhanden. Fährhäfen mit Verbindungen nach Cebu oder Manila sind Calbayog, Catbalogan, Catarman, Alegria und das südliche Guiuan. Auf der Pazifikinsel können Sie die preiswerten Taxis, den Überlandbus oder für Kurzstrecken die nostalgisch anmutenden Jeepneys nutzen, die als Sammeltaxis auf bestimmten Routen verkehren und überaus billig sind.

Insbesondere für Freizeitsportler, die mit ihrem Sportgerät verschiedene Plätze aufsuchen wollen und für Inselforscher ist ein Leihfahrzeug von großem Vorteil. Auf Expedia.at finden Sie den passenden, überaus preisgünstigen Mietwagen z.B. ab Calbayog für die Province of Samar. Das ermöglicht Ihnen einen ungebundenen Individualurlaub ab der Landung, denn Sie steigen vor dem Terminal direkt in Ihren abfahrbereiten Wunschwagen.

Zur schönsten Zeit in die Province of Samar reisen

Die Zeit von November bis in den Februar gilt allgemein als empfehlenswerte Reisezeit für die Philippinen. Eine Ausnahme davon ist die Region Eastern Visayas, die aus den Inseln Biliran, Leyte und Samar besteht. Hier herrschen regelmäßig von Ende Oktober bis Anfang Januar tropische Regenstürme, die erhebliche Niederschlagsmengen mit sich führen. Anschließend folgt bis Mai eine Trockenperiode mit gemäßigten Temperaturen zwischen 25°C und 30°C, was die angenehmste Zeit für Pauschalreisen in die Province of Samar ist. Danach klettert das Quecksilber bis Ende Juni auf Tagestemperaturen von circa 33°C. Kurzfristig werden bis in den August gelegentlich 40°C überschritten. Allerdings fühlen sich die hochsommerlichen Temperaturen weniger heiß an, denn an den Küsten sorgen beständige Brisen für Kühlung. Das Meer beschert Ihnen ständig paradiesische Bedingungen, denn 24°C Wassertemperatur werden fast nie unterschritten.

Urlaub in der facettenreichen Province of Samar

Die ursprünglich aus Polynesien eingewanderten Bewohner von Samar nennen sich Waray und sprechen mit dem Wáray-Wáray eine eigene Sprache, die sich deutlich vom landesweit genutzten Tagalog unterscheidet. Entdeckt wurde Samar 1521 von dem Portugiesen Ferdinand Magellan, der mit seiner Landung auf der kleinen, Samar vorgelagerten Insel Homonhon zum ersten Mal philippinischen Boden betrat.

Die beliebteste Region für eine Pauschalreise in die Province of Samar ist Eastern Samar und insbesondere die Küste zwischen Borongan City und Guinan. Auf dem teilweise felsigen Meeresgrund finden Taucher ihr Abendessen, denn Langusten und Krebse leben hier in großer Zahl. Die feinsandigen Strände laden zum Sonnenbad und zur Erfrischung lassen Sie sich gekühlte Ananas, erntefrische Kokosnuss oder Papaya direkt vom Baum servieren.

Das unentdeckte Samar erforschen

Samar ist vielschichtig, naturgewaltig und zugleich romantisch. Im Norden erwartet Sie südöstlich der Hafenstadt Catarman die Stadt Las Navas. Die Gemeinde ist am Quellfluss des Laonang angesiedelt. Der stürzt sich auf einer Breite von mehr als 150m in ein etwa 8m tieferes Tal, was Ihnen einen natürlichen Wasserspielpark und eine unvergessliche Abkühlung beschert.

Hinabagan ist ein Badeort südlich von Catbalogan an der Maqueda Bay, direkt an der schmalen Wasserstraße zwischen Samar und den Nachbarinseln Leyte sowie Biliran. Günstige Meeresströmungen bescheren Hinabagan puderweiche, nahezu weiße Strände, ideal zum Schwimmen und Faulenzen.

Die Gemeinde Marabut ist an der südlichen Westküste angesiedelt. Ihr Wahrzeichen ist eine Gruppe von riesigen Felsformationen in Tropfenform, die vor der Küste ein exquisites Tauchrevier und artenreiches Meeresschutzgebiet abgrenzen. Außerhalb der Felsengruppe tummeln sich Windsurfer, denen die beständigen Winde zwischen Samar und Leyte zu flotten Fahrten verhelfen.

Guiuan ist ein beliebtes Ausflugsziel auf einer Halbinsel im Süden von Samar. Außerdem verkehren von hier Boote zur Insel Kantikan, für deren Besuch Sie zuvor eine kostenlose Genehmigung bei der Fischereibehörde einholen. Kantikan ist bekannt für seine Perlenzucht und Sie können beim Schnorcheln nach einer Perle als Andenken suchen.

Das idyllische Calbayog im Nordwesten ist das Mekka für Höhlenforscher. Sie können während Ihrer Pauschalreise in die Province of Samar von Calbayog aus die für ihre riesigen Hallen und mächtigen Stalaktiten bekannte Guinogo-an Höhle erkunden. Zudem erwartet Sie ein Wasserfall und Sie können im unterirdischen Fluss bis ins Freie schwimmen. Ähnlich spektakulär aber weniger bekannt sind die Danao sowie die Tinago-an Höhle im Süden von Calbayog.