Pauschalreisen Provinz Cao Bang

Pauschalreisen Provinz Cao Bang

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Provinz Cao Bang Lassen Sie sich von unseren Provinz Cao Bang-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Provinz Cao Bang

Besuchen Sie den mystischen Norden Vietnams und entdecken Sie auf einer Pauschalreise in die Provinz Cao Bang mit Expedia.at exotische Landschaften.

Die Provinz Cao Bang liegt an der Grenze zu China. Hier erwarten Sie geheimnisvolle Orte mit grünen, waldigen Hügeln, blauen Seen und imposanten Wasserfällen. Zwischen fremden Kulturen und atemberaubender Natur lernen Sie Vietnam von seiner weniger bekannten Seite kennen – am entspanntesten mit einer Pauschalreise in die Provinz Cao Bang.

Reisen nach und in Cao Bang

Von fast jedem großen deutschen Flughafen kommen Sie nach Vietnam. Da Cao Bang im Norden liegt, landen Sie nach circa 17h Flugzeit und ein bis zwei Zwischenstopps in Abu Dhabi und/oder Ho-Chi-Minh-Stadt zunächst in Hanoi. Von dort verkehren täglich Busse in die circa 7h entfernte Provinzhauptstadt Cao Bang. Der Weg führt aus dem Tal, in dem Hanoi liegt, hinauf in die Berge des Nordens. Die Straßen der Großstadt weichen hier langsam kurvigen Serpentinen und schmalen Bergstraßen. Buchen Sie am besten gleich einen Mietwagen in Hanoi, um in Ihrem eigenen Tempo zu reisen.

In Cao Bang, wie in ganz Vietnam, ist das Moped das Hauptverkehrsmittel. Nach der Ankunft finden Sie sehr schnell ein Xe Om (Motorradtaxi), allerdings lässt sich die Stadt auch gut zu Fuß erkunden. Wer ferner gelegene Ausflugsziele besuchen möchte, erreicht diese mittels Bus, der vom lokalen Busbahnhof abfährt oder mit dem Mietwagen/Moped. Während Sie mit dem Mietwagen am besten schon aus Hanoi anreisen, fehlt es in Cao Bang nicht an Möglichkeiten, Mopeds für einen oder mehrere Tage zu mieten.

Die beste Jahreszeit für eine Pauschalreise in die Provinz Cao Bang

Für die Reiseplanung in den Norden Vietnams spielen Regen- und Trockenzeit eine bedeutende Rolle. Die Trockenzeit beginnt im Oktober und endet im April. Die Regenzeit von Mai bis September fällt genau mit den Sommermonaten zusammen und führt zu einem schwül-heißen Klima. Als beste Reisezeit gilt allgemein Oktober bis April. Vor allem für Aktivurlauber, die viel draußen in der Natur Cao Bangs unternehmen wollen, sind das die beliebtesten Reisemonate.

Cao Bangs Hauptstadt und Wasserfälle

Die Hauptstadt Cao Bang hat circa 45.000 Einwohner und wird durch den Fluss Bang Giang in einen westlichen und einen östlichen Teil getrennt. Auf der westlichen Seite liegen die Hotels, sodass Sie mit den Urlaubsangeboten von Expedia.at nur einen Katzensprung von Restaurants, dem lokalen Markt und der Hauptbrücke der Stadt entfernt sind. Auf dem Markt finden Sie ganztägig frisches Obst und Gemüse. Sollte der Hunger doch etwas größer sein, werden auf der anderen Flussseite, gegenüber des Busbahnhofes, bis in die Abendstunden frische Pho Bo (eine Suppe aus Reisnudeln und Rindfleisch), ein vietnamesisches Nationalgericht angeboten.

Zu den Attraktionen, an denen auf einer Pauschalreise in die Provinz Cao Bang kein Weg vorbei führt, gehört der Ban-Gioc-Wasserfall. Circa 85km von Cao Bang entfernt, direkt an der Grenze zu China gelegen, stürzen sich schäumende Wassermassen über grüne Hänge in einen strahlend blauen See. Sie können ihn mit kleinen Schiffen befahren. Wer Abkühlung braucht, findet Erfrischung in einem der Nebenseen, die zu einem Bad unter dem Tosen des Wasserfalls einladen. Inmitten einer Landschaft aus Reisfeldern und zuckerhutartigen Bergen gelegen, ist der größte Wasserfall Vietnams nicht nur bei Urlaubern sehr beliebt, er findet sich auch auf vielen Souvenirs wieder.

Geheimtipps für Ihren Urlaub in der Provinz Cao Bang

Auf dem Weg zum Ban-Gioc-Wasserfall, ebenfalls nahe der chinesischen Grenze, liegt die Nguom-Ngao-Höhle. Das goldene Licht lässt Stalagmiten und Stalagtiten magisch leuchten und den Besucher immer neue, wundersame Felsgebilde entdecken. Je nach Saison werden Führungen durch die Höhle angeboten, die das Auge für die Besonderheiten der einzelnen Felsformationen schulen.

Durch die Vielzahl der Ethnien, die im Norden leben (vor allem Tai-Völker wie die Tày, Nùng oder Thái), gilt die Region von Cao Bang als eine der kulturell vielfältigsten Regionen Vietnams. Die Märkte in den Bergdörfern, zum Beispiel in Trùng Khánh, die nach dem chinesischen Mondkalender ausgelegt sind, bieten einzigartige Einblicke in das Leben fernab asiatischer Großstädte.

Der Thang-Hen-See, circa 25km von Cao Bang entfernt ist ein Geheimtipp für Ihre Reise in die Provinz Cao Bang. Am Rande des Sees liegt ein Resort, das man durchkreuzt, um an das Ufer des Gebirgssees zu gelangen. Je nach Saison teilen Sie sich dieses nur mit dem Pförtner und freilaufenden Pferden. Neugierige Besucher werden hier besonders belohnt: Etwas nördlich, in einer Felswand und vom Ufer aus nicht sichtbar, befindet sich eine Höhle, die nur schwimmend erkundet werden kann.