Pauschalreisen Provinz Dak Nong

Pauschalreisen Provinz Dak Nong

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Provinz Dak Nong Lassen Sie sich von unseren Provinz Dak Nong-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Provinz Dak Nong

Ihre bei Expedia.at gebuchte Pauschalreise in die Provinz Dak Nong führt Sie ins zentrale Hochland von Vietnam. Erleben Sie eine reizvolle, bergige Natur.

Das zentrale Hochland von Vietnam ist ein exotisches Ziel, das Sie auf einer Pauschalreise in die Provinz Dak Nong besuchen. Sie kommen in ein Gebiet mit eindrucksvollen Reisterrassen und Wasserfällen. Bei Interesse verbringen Sie Zeit in prachtvoll geschmückten Tempeln und Pagoden. Darüber hinaus können Sie auf faszinierenden Märkten Einkäufe erledigen.

Wie Sie anreisen und der Verkehr vor Ort

Zu den größten Flughäfen in Vietnam gehört der von Ho-Chi-Minh-City im Süden Vietnams. Es gibt eine regelmäßige Verbindung von Deutschland aus in die Stadt. Von Frankfurt am Main beträgt die Flugzeit ungefähr 14h, eine Zwischenlandung ist obligatorisch. Nach Ihrer Ankunft nehmen Sie entweder einen Bus oder Sie entscheiden sich dazu, ein Auto in Ho-Chin-Minh-City zu mieten. Mit diesem sind Sie unabhängig und können entspannt zu Ihrem knapp 245km entfernten Reiseziel fahren. Die Straßenverhältnisse entsprechen nicht deutschen Maßstäben, die Route durch ein bergiges Gebiet mit imposanten Reisterrassen entschädigt jedoch für das nicht ganz so gut ausgebaute Straßennetz.

Pauschalreise in die Provinz Dak Nong: Das Klima und die Temperaturen

In das zentrale Hochland von Vietnam kommen Sie auf Ihrer Pauschalreise in die Provinz Dak Nong. Das Klima ist tropisch, das Thermometer zeigt also hohe Werte von bis zu 35°C an. Dies gilt v.a. für den vom Monsun und hoher Luftfeuchtigkeit bestimmten Sommer, der in die offizielle Regenzeit fällt. Von Mai bis Oktober sind kräftige Niederschläge zu erwarten. Als die beste Reisezeit gelten somit die Wochen von Dezember bis in den April. Zwar sind auch in der offiziellen Trockenzeit Regenfälle möglich, doch allgemein ist der Aufenthalt in der Provinz für Gäste aus Deutschland in dieser Zeit angenehmer, da es etwas kühler und nicht ganz so drückend ist.

Die Sehenswürdigkeiten in dieser Provinz

Die größte Stadt in der Provinz Dak Nong trägt den Namen Gia Nghia. Die bedeutendsten Bauwerke sind ein mit goldenen Ornamenten geschmückter Tempel und eine ungewöhnlich gestaltete Holzbrücke mit einer Reihe von orangenen Dächern.

Die Region Dak R'Lap ist vom Kaffeeanbau geprägt, in der Stadt Kien Duc können Sie sich in ein Café setzen und dieses Getränk frisch genießen.

In Dak Glong leben v.a. die Hmong, eine Volksgruppe, die mit ihren bunten Trachten das Straßenbild prägt. Besuchen Sie einen der Märkte, auf denen Lebensmittel verkauft werden.

Auf Ausflügen in die Natur des Zentralen Hochlands in Vietnam kommen Sie zu Reisterrassen und sollten auch zum Nam Nug Hügel aufbrechen, der mit einer Vielzahl von Pinien bewachsen ist.

Was Sie ansonsten erleben können

Während Ihrer Pauschalreise in die Provinz Dak Nong erleben Sie die Kultur der Gong. Diese wird besonders gepflegt, Sie können z.B. in Tay Nguyen ein Museum besuchen und erleben in zahlreichen Ortschaften der Region immer wieder Veranstaltungen, bei denen folkloristische Musik mit traditionellen Instrumenten gespielt wird. Die Gong-Kultur gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Wenn Sie in der Provinz Dak Nong während Ihres Urlaubs einen Markt besuchen, müssen Sie handeln. Dieses Vorgehen ist ein wichtiger Bestandteil der vietnamesischen Kultur. Üblich ist, dass Sie die Hälfte des Preises anbieten, der Ihnen genannt wird. Taktieren und argumentieren Sie, bleiben Sie dabei aber realistisch. Die Preise werden erfahrungsgemäß bei Ausländern von vorneherein höher angesetzt als bei einheimischen Marktbesuchern.

Sie können die Gelegenheit nutzen und während Ihrer Reise in die Provinz Dak Nong exotische Gerichte kosten. Dazu gehört bspw. auch Hund, den es allerdings nur in speziellen Restaurants gibt. Gegessen werden darf er nur in der zweiten Hälfte des Monats, ansonsten bringt es Unglück. Das Nationalgericht von Vietnam werden Sie überall bekommen. Es handelt sich um Pho, eine Nudelsuppe mit unterschiedlichen Beilagen.

In der Natur der Provinz Dak Nong gibt es eine Reihe von Wasserfällen, die das Ziel von Ausflügen sein können. Zwei Beispiele sind der Ba Tang Wasserfall und der Dieu Tanh Wasserfall. Beide liegen mitten in einem Waldgebiet und sind erst nach einer längeren Wanderung zu erreichen. Das Wasser fällt nur wenige Meter tief in einen Badesee. Auf einer freien Fläche fließt das Wasser über den Draysap Falls in den Gia Lia See, in dem Sie ebenfalls schwimmen können.

In der Stadt Kien Duc gibt es einen modernen Tennisplatz, auf dem Sie als Gast nach einer Anmeldung spielen können. Sie finden ihn in einem Außenbezirk.