Pauschalreisen Flandern

Pauschalreisen Flandern

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Flandern Lassen Sie sich von unseren Flandern-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Flandern

Buchen Sie bei Expedia.at eine Pauschalreise nach Flandern und genießen Sie feine Strände, meterhohe Dünen, kulinarische Finessen und gotische Fassaden.

In Flandern verbringen Sie Ihre Pauschalreise an der malerischen Nordseeküste Belgiens, relaxen in den Seebädern oder verbringen die Zeit beim Wassersport. In Städten wie Gent, Brügge und Antwerpen bewundern Sie die faszinierende gotische Architektur und genießen eine hochwertige Küche von doppelt frittierten Pommes bis zu Miesmuscheln in Weißwein.

So kommen Sie nach Flandern: Anreise zu Ihrem Urlaub

Komplett von Flandern umgeben ist die belgische Hauptstadt Brüssel, die gleichsam über die beiden wichtigsten Airports des Landes verfügt. Von Deutschland gehen viele Flüge sowohl nach Zaventem als auch nach Charleroi. Zudem können Sie Reisen nach Brügge-Ostende und Antwerpen buchen, wenn Sie Flandern besuchen möchten. Nehmen Sie sich bspw. am Bahnhof von Brüssel einen Mietwagen, um zu Ihrem Hotel oder Ihrem Ferienhaus zu gelangen. Darüber hinaus lassen sich mit einem Leihwagen die nähere Umgebung, z.B. die knapp 70km lange Küste, und die bezaubernden Städte des Landesteils besser kennenlernen.

Am Meer können Sie alternativ die Küstentram nutzen, die für wenig Geld die renommierten Seebäder wie Ostende und Zeebrugge miteinander verbinden. Des Weiteren werden zwischen den verschiedenen Ortschaften Flanderns auch Busverbindungen angeboten, die Sie schnell und preiswert an Ihr Ziel bringen. In den Städten selbst sind es die Linienbusse, Straßenbahnen und Taxis, die Mobilität gewährleisten. Mit der Tram sind Sie vor allem in Antwerpen und Gent bequem unterwegs.

Die beste Reisezeit für Ihre Pauschalreisen nach Flandern

Die meisten Urlauber buchen Pauschalreisen nach Flandern im Sommer. Zwischen Juni und Anfang September können Sie mit warmen Temperaturen um die 20°C rechnen. An sonnigen Tagen steigen die Werte weit darüber hinaus und erreichen Spitzenwerte von 25-30°C. Das Wasser ist in diesem Zeitraum angenehm warm und verlockt zum Baden. Entlang der Strandpromenade entspannen Sie in den Strandkörben und beobachten Ihre Kinder beim Spielen im Sand. Der Sommer bietet sich zudem aufgrund des vielfältigen Freizeitangebots an.

Widmen Sie sich z.B. Kiteausflügen oder Surftrips, begeben Sie sich auf einen Segeltörn oder versuchen Sie sich im Wasserskifahren. Für windabhängige Sportarten ist außerdem die Nebensaison im Mai und September gut geeignet. Von Juni bis September können Sie sich darüber hinaus auf ein umfassendes Kulturprogramm in den Seebädern Flanderns freuen. Die größeren Städte lassen sich zu jeder Jahreszeit erkunden: Gent, Antwerpen und Brügge sind bei den milden Wintern in Belgien ein schönes Reiseziel, um sich zwischen November und März dem Sightseeing hinzugeben.

Diese Regionen können Sie besuchen

Die Küste Flanderns ist etwa 70km lang und grenzt im Osten an die Niederlande, im Westen an Frankreich. Hier befinden sich die berühmten Seebäder Belgiens. Als die bekanntesten Kurorte gelten Ostende und Zeebrugge. Daneben verlocken Blankenberge, Knokke-Heist, De Haan und De Panne zu einer Pauschalreise nach Flandern.

Antwerpen ist nach Brüssel die zweitgrößte Stadt Belgiens und fasziniert mit dem Charme einer wohlhabenden Handels- und Hafenstadt. Der einstige Reichtum der Metropole spiegelt sich allem voran in der Architektur wieder: Im Zentrum erheben sich beeindruckende Gebäude, die von flamboyant-gotischen Fassaden und prunkvollen Giebeln geprägt sind.

In Gent fließen Schelde und Leie zusammen, die für den Ort eine wichtige Grundlage für den regionalen Handel waren. In Ostflandern gelegen, gilt das Städtchen als Zentrum der Blumenzucht und der flämischen Kulinarik. Berühmt ist Gent z.B. für seine vielen vegetarischen Restaurants und die zahlreichen Pommes-Spezialitäten.

Diese Insidertipps sollten Sie nicht verpassen: Die Top 5

Belgische Biere in Gent probieren: Gent ist für seine vielen traditionellen Bierkneipen bekannt, in denen Sie lokale Spezialitäten bestellen können. Besonders empfehlenswert sind die würzigen Hefekreationen Flanderns. Darüber hinaus gehören Cidre und Pralinen zu den kulinarischen Insidertipps in der Region.

Antwerpen hat ein Herz für zeitgenössische Kunst: Besuchen Sie z.B. das MUHKA Museum of Contemporary Art. Auf dem Het Muntplein überlässt man es hingegen den Graffiti-Sprayern, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Regelmäßig werden hier sogar Streetart-Wettbewerbe ausgetragen.

In Brügge gehört das Lucifernum zu den absoluten Geheimtipps für alle Entdecker auf Reisen durch Flandern. Die kleine Kunstgalerie wurde in einem historischen Freimaurertempel eingerichtet und verfügt über einen subtropischen Garten und einen gotischen Friedhof.

Ebenfalls in Brügge verlockt das Frittenmuseum zu einem Rundgang durch die Kulinarikgeschichte Flanderns. Wie man auf die Idee kam, Kartoffeln in Streifen zu schneiden und zu frittieren, erfahren Sie hier. Natürlich serviert man Ihnen die doppelt frittierte Spezialität auch an fast jeder Straßenecke.

Im Ort Wenduine an der belgischen Küste können Sie die mit 31m höchste Düne Belgiens erklimmen. Vom Aussichtspavillon, Spioenkop, haben Sie einen herrlichen Ausblick über den Strand, das Meer sowie das bewaldete Hinterland.