Pauschalreisen Rheingau

Pauschalreisen Rheingau

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Rheingau Lassen Sie sich von unseren Rheingau-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Rheingau

Buchen Sie eine Pauschalreise ins Rheingau bei Expedia.at und verkosten Sie Spitzenweine aus bester Südlage auf einem der zahlreichen Weingüter der Region.

Die unzähligen Weinrebenfelder des Rheingau verleihen der Gegend einen fast mediterranen Charme. An vielen kleinen Weinprobierständen kann man die Erzeugnisse dieser Kulturlandschaft kosten. Aber auch das reichhaltige Kulturangebot z.B. auf den Schlössern des Rheingau macht eine Pauschalreise in diese Region so attraktiv.

Anreise und Verkehrsbedingungen

Sie erreichen das Rheingau mit dem Auto aus östlicher Richtung über Wiesbaden oder Mainz, aus Westen über Bingen am Rhein. Die Bundesstraße B42 führt von Wiesbaden durch das Rheingau am östlichen Ufer des Rheins bis zum Deutschen Eck in Koblenz hinauf. Mietwagenstationen vor Ort finden Sie hier. Falls Sie mit der Bahn zu Ihrer Pauschalreise ins Rheingau anreisen möchten: Die Regionalbahn „RheingauLinie“ durchquert die Region auf ihrer Verbindung von Koblenz nach Frankfurt über Wiesbaden.

Informationen zum Klima

Das Klima im Rheingau ist sehr mild, was den Weinanbau begünstigt. Auch im Winter wird es selten richtig kalt, in den Sommermonaten liegen die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen bei 25-30°C. An manchen Tagen klettert das Thermometer auch auf bis zu 35°C. Die schönsten Jahreszeiten für eine Reise ins Rheingau sind der Spätsommer und der Herbst, da dann die Weinernte beginnt und das Weinlaub in Gelb und Orange um die Wette leuchtet. Zu dieser Zeit ist es durchschnittlich 20-25°C warm und auch die Abende sind aufgrund der geschützten Lagen noch sehr angenehm.

Beliebte Regionen für eine Pauschalreise ins Rheingau

Einer der meistbesuchten Orte im Rheingau ist das Städtchen Rüdesheim. In der schmalen Drosselgasse im Zentrum reihen sich zahlreiche typische Weinstuben und Restaurants aneinander, es wird in einigen Lokalen Livemusik gespielt und es herrscht reges Treiben. Hier können Sie z.B. Rheingauer Spezialitäten wie Rieslingsüppchen oder Spundekäs probieren. Mit der Seilbahn geht es dann hinauf zum Niederwalddenkmal, das Ende des 19. Jahrhunderts errichtet wurde, um an die damalige Einigung Deutschlands zu erinnern. Schon die Fahrt in den Gondeln über die Weinberge bietet eine herrliche Aussicht über den Rhein. Vom Denkmal aus kann man dann gemütlich zum Ortszentrum durch die Weinlagen zurückspazieren.

Zu den schönsten Städten im Rheingau gehört auch Eltville mit seiner Altstadt. In den malerischen Gassen bieten zahlreiche Gastronomiebetriebe Kulinarisches rund um den Wein und es gibt kleine Winzerbetriebe mit Ladenlokalen. Am Rheinufer stehen die beiden Burgen des Ortes: Burg Crass und die Kurfürstliche Burg Eltville mit ihrem kleinen Rosengarten, die eine schöne Kulisse für Deutschlands längsten Fluss, den Rhein, bilden. Am Weinprobierstand, der am Ufer liegt, lässt sich ein Glas des Rebensaftes zum Sonnenuntergang besonders schön genießen.

Durch den Film „Der Name der Rose“ ist das Kloster Eberbach in der Nähe von Eltville zu Weltruhm gelangt. Hier wurden große Teile des Mittelalterkrimis gedreht und die Räume wie z.B. der Schreibsaal mit den Pulten können noch heute besichtigt werden. Die ehemalige Zisterzienserabtei zählt zu den bedeutendsten Kunstdenkmälern in Europa und wurde im romanischen und frühgotischen Stil erbaut. Das Kloster betreibt selbst Weinberge und verkauft seinen Wein u.a. im Klosterladen. Außerdem gehört eine urige Klosterschänke bzw. ein Klosterrestaurant zur Anlage.

Besuchen Sie während Ihrer Pauschalreise ins Rheingau auch unbedingt eines der prächtigen Schlösser, beispielsweise Schloss Johannisberg bei Geisenheim mit seinem traditionsreichen Weingut. Hier können Sie an einer Weinprobe und an einer Führung durch den historischen Holzfasskeller teilnehmen. Im Sommer findet in der Anlage das Rheingauer Musikfestival statt.

Insidertipps für einen Urlaub im Rheingau

Weniger bekannt ist das Schloss Vollrads bei Oestrich-Winkel. Besonders der von einem breiten Wassergraben umgebene freistehende Wohnturm ist sehr malerisch, daher finden hier oft Hochzeiten statt.

Das Freibad in Eltville liegt direkt am Rheinufer, so dass man einen tollen Blick auf Vater Rhein hat. Hier kann man sich nach einer Tour durch die Weinberge herrlich erfrischen.

Auch Wanderfreunde kommen während einer Pauschalreise im Rheingau voll auf ihre Kosten: Vier Etappen des bekannten Wanderweges Rheinsteig führen durch Wein- und Waldgebiete der Region. Die Streckenabschnitte sind mittelschwer und jeweils in ca. 4h zu bewältigen.

Ebenfalls sportlich geht es im Rheingau Nordic Walking Riesling Park zu. Die verschiedenen Routen mit einer Länge von insgesamt 35km haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Themenschwerpunkte. Die sogenannte Töpferroute veranschaulicht beispielsweise die alte Handwerkskunst des Tonbearbeitens und -brennens.

In Rüdesheim gibt es auch einen ganz schaurigen Ort: das Mittelalterliche Foltermuseum, in dem zahlreiche Folterwerkzeuge ausgestellt sind, die teilweise ausprobiert werden können. Außerdem gibt es Ausstellungen zur Rechtsgeschichte und Hexenverfolgung im Mittelalter.