Pauschalreisen Hydra

Pauschalreisen Hydra

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Hydra Lassen Sie sich von unseren Hydra-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Hydra

Ihre Pauschalreise nach Hydra führt Sie mit Expedia.at zu einem exquisiten Eiland, das Sie nur zu Fuß, mit dem Esel oder dem Boot erkunden können.

Etwa 65km südwestlich von den Toren Athens entfernt, erhebt sich die rund 2.000 Einwohner zählende Insel Hydra aus der Ägäis. Entdecken Sie auf Ihrer Pauschalreise nach Hydra mit Expedia.at ein vornehmes Reiseziel, wo keine Autos und Mopeds die Urlaubsidylle stören.

Ihre Anreise nach Hydra und Mobilität vor Ort

Je nach Wahl Ihres deutschen Abflughafens beträgt die Flugzeit zum Zielflughafen Athen durchschnittlich 3h. Angekommen am griechischen Hauptstadtflughafen erfolgt Ihre Weiterfahrt zum 39km westlich liegenden Hafen von Piräus mit dem Taxi, der Buslinie X96 oder mit dem Zug. Von der Anlegestelle des Küstenortes setzen Sie Ihre Pauschalreise auf die Insel Hydra mit den regelmäßig verkehrenden Passagierfähren fort. Die Überfahrt mit dem Schnellboot dauert etwa 75min. Auf der autofreien Insel bieten Ihnen Esel- und Boottaxis Ihre Dienste an.

Ihr Reisewetter: Urlaub von Frühling bis Herbst

Zu Ostern erwacht das 20km lange und 4km breite Eiland aus seinem Winterschlaf. Ab April zeigt das Thermometer erstmals die 20°C-Marke an und erreicht mit 33°C und mehr im August seinen Höchstwert. Die milderen Übergangsmonate April, Mai und Oktober eignen sich hervorragend für Erkundungen und sportliche Aktivitäten. Für Badeurlauber empfehlen sich die Monate Mai bis Oktober. Während dieser Zeit misst das Ägäische Meer zwischen 18°C und 24°C.

Erleben Sie das autofreie Juwel in der Ägäis

Trotz ihres hohen Erholungspotenzials gilt ein Urlaub auf der Insel Hydra immer noch als ein exklusiver Geheimtipp, und das nicht nur für die Griechen. Was zur Erholung beiträgt, ist das fast völlige Fehlen von motorisierten Fahrzeugen. Stattdessen sind Maultiere die beliebtesten Fortbewegungsmittel. Aber auch der Verzicht auf Diskotheken oder Satellitenschüsseln prägen die romantisch-mediterrane Atmosphäre. Dieser einmaligen Konsequenz ist es zu verdanken, dass Hydra die unverfälschte Perle der Saronischen Inseln ist.

Ganze 4 Dörfer, Hydra-Stadt, Kamini, Mandraki und Vlychos, verteilen sich auf der knapp 600m hohen gebirgigen Insel. Während die meisten Hydrioten ihren Alltag im Kunstgewerbe und beim Fischfang nachgehen, können Sie auf Ihrer Pauschalreise nach Hydra die klassische griechische Inselarchitektur in den verwinkelten Gassen bestaunen. Abgelegene Klöster, kleine Bootsanlegestellen und der pittoreske Hauptort Hydra sind nur einige der reizvollen Anziehungspunkte. Dazwischen zeigen sich immer wieder alte Herrenhäuser aus der Blütezeit des 19. Jh. und moderne Villen wohlhabender Geschäftsleute.

Kristallklares Wasser und herrliche Kieselsandstrände zeichnen die Küste auf Ihrer Ferieninsel aus. Die Mandraki-Bucht in der gleichnamigen Dorfschaft liegt 2km östlich von Hydra-Stadt und bietet den einzigen Strand mit einem größeren Wassersportangebot wie Windsurfen und Wasserski. Für Familien mit Kindern lohnt ein Besuch im kleinen Fischerhafen von Kamini mit seinem flach abfallenden Gewässer. Wer die Unterwasserwelt erkunden möchte, geht mit der Tauchschule am westlich liegenden Bitsi-Strand auf Entdeckungstour.

Das sollten Sie auf Ihrer Pauschalreise gesehen haben

Hydra-Stadt ist zweifelsfrei das Zentrum Ihrer Ferieninsel. Flanieren Sie entlang der Hafenpromenade, vorbei an gemütlichen Cafés und Tavernen bis hin zum Archäologischen Museum. Auf zwei Etagen zeigt Ihnen das Haus bemerkenswerte Funde aus dem 18. und 19. Jh. und gibt Ihnen darüber hinaus einen Einblick in die Geschichte der Insel.

Die Kirche Ekklisia Kimisi Theotokou oberhalb des Hafens von Hydra-Stadt ist eines der ältesten Bauwerke auf der Insel. Ihre Entstehung geht auf das Jahr 1774 zurück. Das Gotteshaus befindet sich an der Straße Odos Miaoulis. Sie ist die Einkaufsstraße des Dorfes, wo in restaurierten Seemannshäusern zum Beispiel Souvenirgeschäfte untergebracht sind.

Auf einem Felsvorsprung westlich der Bucht von Hydra finden Sie die Sonnendecks von Hydronetta. Der Felsenstrand ist einer der wenigen mit einer Cocktailbar. An der Bucht können Sie hervorragend Schnorcheln und am Abend den Sonnenuntergang bei entspannender Musik genießen.

Einen Kontrast zu den quirligen Badebuchten rund um den Hafen von Hydra bietet Ihnen der Strand Agios Nikolaos. Er ist einer der einsamen Kieselsteinstrände und liegt im äußersten Westen der Insel. Wer dorthin nicht zu Fuß gehen möchte, kann die Rückfahrt mit dem Wassertaxi gleich vorab organisieren.

Nicht nur Badefreunde und Wassersportler kommen bei einer Reise auf die Insel Hydra auf ihre Kosten, sondern auch Wanderer. Ob zum dicht bewaldeten Pinienwald im Osten oder in die südlich liegenden Höhenlagen – zu Fuß entdecken Sie immer wieder faszinierende Ausblicke und verträumte Buchten. Ein besonderer Höhepunkt ist eine Wandertour zum höchsten Berg Ihrer Urlaubsinsel. Der 590m hohe Berg Eros liegt im Süden Hydras.