Pauschalreisen Heiligkreuz

Pauschalreisen Heiligkreuz

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Heiligkreuz Lassen Sie sich von unseren Heiligkreuz-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Heiligkreuz

Entdecken Sie die unberührte Natur mit zahlreichen Wanderwegen sowie aufregende Sehenswürdigkeiten auf einer Pauschalreise nach Heiligkreuz mit Expedia.at.

Eine Pauschalreise nach Heiligkreuz führt Sie in den Süden Polens in die gleichnamige Woiwodschaft. Die Region ist vor allem aufgrund des Heiligenkreuzgebirges mit seinen zahlreichen Wanderwegen und Kletterpfaden ein beliebtes Reiseziel und ist darüber hinaus ein bedeutender Industriestandort für die gesamte Region.

Die Anreise zu Ihrem Urlaub in Heiligkreuz

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um zu Ihrem Reiseziel zu gelangen. So können Sie zum Beispiel mit dem eigenen Fahrzeug nach Heiligkreuz fahren. Darüber hinaus ist aber auch die Anfahrt mit der Bahn möglich. In diesem Fall reisen Sie zunächst in die polnische Hauptstadt Warschau oder nach Krakau. In beiden Orten haben Sie Anschluss zu den verschiedenen Gemeinden in Heilgenkreuz. Am schnellsten ist die Anreise mit dem Flugzeug. In diesem Fall fliegen Sie bis in die Hauptstadt Warschau und fahren von dort wahlweise mit dem Bus, der Bahn oder mit einem Taxi weiter. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, vorab auf Expedia einen Mietwagen für Heiligkreuz zu buchen, den Sie bequem am Flughafen abholen können.

Die beste Zeit für eine Pauschalreise nach Heiligkreuz

In der Region Heiligkreuz herrsch ein ähnliches Klima wie in Deutschland und das Wetter ist weitestgehend gleich. Die beste Reisezeit für einen Urlaub in der Natur ist daher die Zeit von Mai bis September. In den Frühlingsmonaten ist es angenehm mild, während Sie im Sommer einige warme Tage erwarten. Auch im Herbst ist eine Reise nach Heiligkreuz noch möglich, jedoch müssen Sie in diesem Zeitraum mit vermehrtem Regen rechnen.

Die beliebtesten Regionen währen einer Pauschalreise in Heiligkreuz

Die größte und beliebteste Stadt in der Region Heiligkreuz ist die kreisfreie Stadt Kielce. Der Ort lockt nicht nur mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, sondern die historische Altstadt mit ihren Geschäften und leckeren Restaurants lädt darüber hinaus auch zum Bummeln und Erholen ein. Ebenfalls von großer Bedeutung ist außerdem der Ort Ostrowiec Świętokrzyski, der Sie bei einem Aufenthalt mit vielen Attraktionen überrascht. Zudem ist die gesamte Region und insbesondere das Heiligenkreuzgebirge ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderungen und Klettertouren.

Top 5 Sehenswürdigkeiten in Heiligkreuz – das sollten Sie nicht verpassen

In dem Ort Ostrowiec Świętokrzyski befindet sich die Feuersteinmine Krzemionki. Bei dem Bergwerk handelt es sich um die größte Feuersteinmine in Europa. Die Anlage ist auch heute noch in Betrieb, kann jedoch auch von Besuchern besichtigt werden. Während der Führungen erfahren Sie allerlei Wissenswertes über den Feuerstein und den Bergbau im Allgemeinen. Neben verschiedenen Filmen und Modellen umfasst die Ausstellung auch diverse Fotos und Audiokommentare, die in mehreren Sprachen verfügbar sind.

Mit dem Bernhardinerkloster in Kielce erwartet Sie eine weitere Sehenswürdigkeit, die Sie auf jeden Fall besichtigen sollten. Das imposante Bauwerk aus dem 17. Jahrhundert ist nicht nur beeindruckend anzusehen. Bei einem Besuch haben Sie überdies die einzigartige Gelegenheit, viele Dinge über das Leben, den Glauben sowie über die Geschichte des Ordens zu erfahren. Führungen und Besichtigungen des Klosters sind auf Anfrage in der Regel problemlos möglich.

Im Mittelpunk von Kielce prägt die gotische Kathedrale das Stadtbild. Diese alte Kirche mit ihren spitz in den Himmel ragenden Türmen verfügt über eine eigene Schatzkammer, die Sie bei einem Besuch bestaunen können. Das Gotteshaus beeindruckt mit einem imposanten Innenraum. Bunte Glasfenster mit religiösen Bildnissen, Holzschnitzereien sowie seltene Wand- und Deckenbemalungen sind nur ein Teil der aufwendigen Dekoration, die Sie bei einem Ausflug zur Kathedrale begeistern werden.

Mit einem weiteren Höhepunkt punktet der Ort Starachowice. Hier befindet sich die Alte Hütte mit Nebengebäuden. Die Fabrik stammt aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Heute ist in der Einrichtung das Naturkunde und Technikmuseum Jan Pazdur untergebracht. Neben der Hütte selbst ist auch noch der alte Hochofen vorhanden. Außerdem können Sie hier eine paläontologische Ausstellung ansehen und in einer separaten Halle werden verschiedene Fahrzeuge der Firma Star gezeigt.

Naturfreunde finden in Starachowice zahlreiche Wälder und Naturschutzgebiete. Durch diese führen eine Vielzahl verschiedener Wander- und Radwege, die sich sowohl für einen kurzen, gemütlichen Spaziergang als auch für Tagesausflüge und längere Wanderungen eignen. Während des Ausflugs kommen Sie in den Genuss der Natur, die in den Wäldern auch heute noch zum größten Teil unberührt ist. In vielen dieser Landschaftsschutzgebiete erwarten Sie zudem einige Seen, die nicht nur zum Verweilen einladen, sondern auch für ein erfrischendes Bad hervorragend sind.