Pauschalreisen Obcina Bovec

Pauschalreisen Obcina Bovec

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Obcina Bovec Lassen Sie sich von unseren Obcina Bovec-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Obcina Bovec

Bei Ihrer über Expedia.at gebuchten Pauschalreise in Obcina Bovec erwartet Sie u.a. das Soca-Tal mit Wasserfällen und die Bergwelt des Skigebiets Kanin.

Ihre Pauschalreise nach Obcina Bovec führt Sie in die nordwestliche Alpenregion Sloweniens. Diese verschlafene Ortschaft liegt am Rande des Bovec-Beckens in einer Talsenke. In Bovec, dem Zentrum des Wildwassersports, können Sie beispielsweise während einer Rafting- oder Kajaktour die Bergflüsse Soca und Koritnica befahren. Beliebt ist die Region außerdem bei Wintersportlern.

Reise nach Obcina Bovec und Verkehrssituation

Da Bovec nur einen Sportflugplatz besitzt, haben Sie als Fernreisender die Wahl zwischen den Flughäfen Klagenfurt in Österreich, Ljubljana in Slowenien oder Triest in Italien. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, fahren Sie von München ausgehend nach Salzburg und weiter über die mautpflichtige Tauernautobahn bis Villach in Österreich. Von dort gelangen Sie Richtung Tarvisio in Italien und an der Grenze Italien/Slowenien über die Predil-Passstraße nach Bovec. Sie können sich auf ein gut ausgebautes, öffentliches Verkehrsnetz in und nach Slowenien verlassen. Mit dem Eurocity geht es in 6,5h von München in die slowenische Hauptstadt Ljubljana. Der Bahnhof Tarvisio/Boscoverde ist 30km von Bovec entfernt. Populär sind Fernbusfahrten nach Obcina Bovec. Ein Direktbus bringt Sie u.a. von Ljubljana nach Bovec. Andere Busse fahren Sie von Jesenice, Nova Gorica oder Most na Soci zu Ihrem Urlaubsdomizil. Mit einem Mietwagen in Bovec können Sie flexibel die Umgebung erkunden.

Die beste Jahreszeit für einen Pauschalurlaub in Obcina Bovec

In Bovec trifft ein Mix aus submediterranem, alpin beeinflusstem sowie mäßigem Binnenklima aufeinander. Das verspricht angenehm warme Sommertemperaturen von 25°C, wobei das Thermometer im Juli schon mal auf 30°C klettert. Badefreuden in der Adria sind Ihnen sicher. Die Wassertemperaturen in den Monaten Juni bis September betragen zwischen 20 und 25°C. Rechnen Sie in den Sommermonaten während Ihrer Pauschalreise nach Obcina Bovec mit acht bis neun Sonnenstunden täglich. Bei milden Wintern und durchschnittlichen Temperaturen um die 0,5°C ist von November bis März Schnee in der beliebten Wintersportregion garantiert. Zu dieser Jahreszeit dürfen sie mit drei Sonnenstunden täglich rechnen. Die beste Zeit für eine Pauschalreise Obcina Bovec richtet sich danach, welches Freizeitprogramm Sie bevorzugen.

Beliebte Urlaubsorte im Umkreis von Bovec

Auf alle Fälle sollte westlich von Bovec das Skigebiet Kanin beim Triglav und am Gipfel der Julischen Alpen mit einer Höhe von 2.293m genannt werden. Sie haben von hier aus einen atemberaubenden Blick auf die Berge und die Adria. Die Saison in diesem alpinen Skizentrum startet im Dezember und die Pisten befinden sich auf über 2.000m. Bei Pulverschnee können Sie sich bis Anfang Mai auf pures Skivergnügen freuen. Im Soca-Tal erblicken Sie während Ihres Urlaubs in Obcina Bovec traumhafte landschaftliche Sehenswürdigkeiten wie den Virje-Wasserfall am Alpe-Adria-Wanderweg mit eiskaltem, türkisfarbenem Wasser. Auch bekannt ist der Boka-Wasserfall, bei dem 100m³ Wasser in der Sekunde in die Tiefe stürzen und der mit 144m der höchste in Slowenien ist. Die längste und tiefste Schlucht des Landes, die Tolminka-Schlucht, bildet auch den niedrigsten Punkt vom Nationalpark Triglav. 60m über dem Fluss Tolminka erhebt sich die Teufelsbrücke, von der aus Sie zum Eingang der Karster Grotte gelangen. Eine Thermalquelle mit 22°C lädt am Tolminka-Ufer zum Baden ein.

Fünf weniger bekannte Sehenswürdigkeiten in Bovec

Nördlich von Bovec befindet sich die Festung Kluze, auch Flitscher Klause genannt. Es ist ein einstöckiges, abgerundetes Steinquadrat mit unterirdischen Wohn- und Nebenräumen. Im Gebäude finden Sie geschichtliche Ausstellungen zur Festung, eine Gemäldegalerie und einen Trauungssaal. Interessant sind auch die regelmäßigen Aufführungen zur Geschichte der Region.

Durch einen Tunnel ist die Festung Kluze mit den oberhalb stehenden Ruinen des Fort Hermann verbunden. Die mächtige Anlage, die zum Schutz des Predil-Passes gebaut wurde, wurde im Ersten Weltkrieg stark bombardiert.

Der Wanderweg Soca ist der älteste im Nationalpark Triglav. Er führt am gleichnamigen Fluss entlang ins Trentatal. Die Strecke von der Quelle der Soca bis zur Nationalparkgrenze beträgt ungefähr 20km. Als Erkennungszeichen des Wanderwegs wurde die Marmorata, die Soca-Forelle, gewählt.

Ein Zentrum des Wildwassersports ist das Adventure Center Bovec. Besonders beliebt in der Region sind Rafting-Touren. Abenteuerlich sind das Canyoning und das White-Water-Rafting. Als Ausrüstung erhalten Sie Neoprenanzüge, Helme und Schwimmwesten, bevor es mit einem Schlauchboot ins Wasser geht.

Pferdeliebhaber finden auf der Ranch Pegaz im Dorf Zaga ihr Glück. Auf dem Programm stehen Reitunterricht und Ausritte in die malerische, waldreiche Umgebung und entlang dem Fluss Soca. Sogar die Kleinsten dürfen schon auf walisischen Ponys reiten.