Pauschalreisen Obcina Lovrenc Na Pohorju

Pauschalreisen Obcina Lovrenc Na Pohorju

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Obcina Lovrenc Na Pohorju Lassen Sie sich von unseren Obcina Lovrenc Na Pohorju-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Obcina Lovrenc Na Pohorju

Buchen Sie bei Expedia.at eine Pauschalreise nach Lovrenc na Pohorju und genießen Sie in Nordslowenien erholsame Urlaubstage am Wasser und in den Bergen.

Eine Pauschalreise nach Lovrenc na Pohorju, zu deutsch Sankt Lorenzen am Bachern, führt Sie in ein idyllisches Mittelgebirgstal im Norden Sloweniens: Der breite Gebirgszug Bachern und die Flusslandschaften der Drau prägen die an Bächen, Flüssen und Wasserfällen, Mooren, Weiden und Wäldern reiche Naturlandschaft rund um die sieben Siedlungen umfassende Gemeinde.

Informationen zur Anreise

Pauschalreisende erreichen Lovrenc na Pohorju mit dem Auto über Österreich oder reisen per Flugzeug an. Die kürzeste Anreise haben Sie vom Flughafen der rund 30km von Ihrem Urlaubsziel entfernten Großstadt Maribor, Sloweniens zweitgrößter Stadt. Alternativ landen Sie am Airport von Sloweniens Hauptstadt Ljubljana oder am Flughafen Klagenfurt im österreichischen Bundesland Kärnten. Von dort aus gelangen Sie beispielsweise per Mietwagen in ein- bzw. zwei Stunden zu Ihrem Urlaubsort. Eine Buslinie zwischen dem Flughafen Maribor und Lovrenc na Pohorju verbindet Ihr Reiseziel mit den an der über Ruse und Selnica ob Dravi führenden Strecke gelegenen Orte. Im Bachergebirge führen Wanderer und Skifahrer zahlreiche Lifte in höhere Lagen.

Klima und beste Zeit für eine Pauschalreise nach Lovrenc na Pohorju

Im von kontinentalem Klima geprägten Norden von Slowenien lädt Lovrenc na Pohorju zum Urlaub mit sportlichen Aktivitäten. In den warmen Sommern steigen die Lufttemperaturen auf durchschnittlich knapp 25°C an, die Winter sind kalt und schneereich. Durch die waldreiche Natur der Gemeinde leiten Sie zahlreiche markierte Wanderwege, von denen die meisten in das Bachergbirge hineinführen. Dort laden im Winter sieben Skigebiete mit 50 Liften und über 70 Pistenkilometern zum schneereichen Vergnügen in Höhenlagen von 325m und 1542m. Wer eine Sommerreise bucht, kann in den Gewässern der Umgebung baden, Wanderern und Radfahrern empfehlen sich die Monate ab dem Frühsommer bis in den Herbst hinein, Wintersportler sollten ihre Reise in den Monaten Dezember und März planen.

Beliebte Weiler der Gemeinde

Cinzat, Kumen und Puscava, Rdeci Breg, Recenjac und Ruda heißen die kleinen, oft an den Hängen des Bachgebirges gelegenen Ansiedlungen der slowenischen Gemeinde Lovrenc na Pohorju. Deren gleichnamiger Hauptort wurde bereits im 11. Jahrhundert gegründet und begeistert mit zahlreichen historischen Bauwerken, darunter eine mittelalterliche Kirche und ein über 500 Jahre altes Bauernhaus. Viele aus Holz angefertigte Häuser mit Stützmauern aus Steinen prägen das Bild des Orts, in dessen Mitte regelmäßig ein Markt veranstaltet wird. Kulturinteressierte können in Puscava ein bedeutendes frühbarockes Baudenkmal von Slowenien bewundern: Kurz vor der Mündung des Baches Radoljna in die Drau erwartet Sie die Wallfahrtskirche Mariahilf mit fünf Altären in ihrem Innenbereich. Naturliebhaber sind im Weiler Recenjak richtig: Von dort aus erreichen Sie schnell das angrenzende Moorgebiet, das zusammen mit bis zu 20 Seen Teil des Naturschutzgebiet Lorenzer Seen ist.

Fünf Urlaubstipps für das nördliche Slowenien

Erkunden Sie während Ihrer Pauschalreise in Lovrenc na Pohorju die Besonderheiten des Bachergebirges. Wenn Sie in die südwestlichen Gebiete des in der slowenischen Sprache Pohorje genannten Mittelgebirgszugs wandern, können Sie große Gesteinsflächen von grüngrauer Farbe entdecken. Bei diesem auch als Grünstein bekannten festen Gestein handelt sich um Cizlakit, das seit der Antike zum Bauen und später oft für Grabsteine genutzt wurde.

Der Hauptort der Gemeinde Lovrenc na Pohorju mit knapp 2000 Einwohnern liegt auf einem Hochplateau und lädt an warmen Tagen zum Bad mit Panoramasichten: An seinen beiden Gewässern gibt es offizielle Badestellen. Während Sie im Wasser der Bäche Slebnica oder Radolljna - deren deutschen Namen Siebnitzbach und Radibach – schwimmen, können Sie Ihren Blick auf die Berge und Wälder der Gemeinde schweifen lassen.

Fragen Sie Bewohner von Lovrenc na Pohorju nach dem Weg zur Pajstva und entdecken Sie eine Sehenswürdigkeit, die Sie in die Geheimnisse historischen Küchenhandwerks einweiht: Während Ihres Besuchs der etwa 200 Jahre alten Dörrkammer können Sie zuschauen, wie seit hunderten von Jahren Obst gedörrt wird, und vor Ort eine Kostprobe nehmen.

Mehr über den überregional bekannten Honig von Lovrenc na Pohorju erfahren Sie auf einem Spaziergang entlang des offiziellen Bienenzüchterlehrwegs, der vor einigen Jahren angelegt wurde und an verschiedenen Stationen die Herstellungsschritte erläutert. Nicht am Herstellungsprozeß beteiligt, aber eine Sehenswürdigkeit am Rande des durch ein kleines Waldgebiet führenden Pfads ist eine über hundert Jahre alte Wasserrad-Säge, die bis heute in Betrieb ist.

Nehmen Sie während Ihrer Reise in Lovrenc na Pohorju den Wanderweg zum Torfmoor namens Lovrenska jezera auf den Bergrücken Planika. Die etwa 10km lange Tour über Recenjak führt Sie in etwa 3h zu Sloweniens am höchsten gelegenen Torfmoor, das gleichzeitig auch dessen größtes Moorgebiet bildet und mit verschiedenen Moosen sowie Heiden und Bergkiefern bezaubert.