Pauschalreisen Alpujarras

Pauschalreisen Alpujarras

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Alpujarras Lassen Sie sich von unseren Alpujarras-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Alpujarras

Bei einer Pauschalreise in die Alpujarras erleben Sie mit Expedia.at eine spektakuläre Gebirgsregion nahe der Sierra Nevada in der Provinz Granada.

Die Landschaft der Alpujarras im Herzen Andalusiens wird häufig als wild beschrieben. In den Gebirgsdörfern lebten noch lange nach der Eroberung Granadas vertriebene Mauren, die hier ihre Spuren hinterließen. Dieses fast vergessene Land ist ideal für Naturliebhaber, die während einer Pauschalreise in die Alpujarras die vielfältige Umgebung erkunden möchten.

Anreisetipps für Ihren Urlaub in den Alpujarras

Am besten erreichen Sie das Gebiet der Alpujarras über den Zielflughafen Granada. In rund 2,5h Flugstunden ist dieser ab Deutschland zu erreichen. Ihr Urlaubsort befindet sich in etwa 100km Entfernung. Für die Anreise mieten Sie sich am besten einen Mietwagen. So können Sie sich komfortabel und direkt zu Ihrem Feriendomizil bewegen. Das Fahrzeug gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre nähere Umgebung spontan zu erkunden. Von Granada aus gibt es zudem eine preisgünstige tägliche Busverbindung nach Lanjarón und Órgiva. Hier steigen Sie um für Weiterfahrten in die Dörfer von Las Alpujarras. Alternativ können Sie sich auch mit dem Taxi fortbewegen, diese Variante ist jedoch kostenintensiver. Wahlweise können Sie auch über den Flughafen in Almería anreisen. Eine Autofahrt von hier dauert etwa 1h und 45min. Es gibt jedoch keine Busverbindungen von Almería in die Gebirgsdörfer. Am besten greifen Sie hier auf einen Mietwagen zurück.

Ideale Jahreszeit für Ihre Pauschalreise in die Alpujarras

Das beständige Klima der Alpujarras macht einen Pauschalurlaub zu jeder Jahreszeit möglich. Im Frühling, wenn die Zeit des Auftauens beginnt und die Landschaft in herrliche Farben getaucht wird, lohnen sich Outdoor-Aktivitäten bei Tagestemperaturen zwischen 8ºC und 19ºC. Im Herbst können Sie bei gleichen Temperaturen die Ockertöne der Landschaft bewundern. In den Wintermonaten ist das Klima trocken und mit Tagestemperaturen zwischen 4ºC und 15ºC geeignet für den Wintersport und Wanderungen um die weißen Gipfel der Sierra Nevada. Selbst in den Sommermonaten steigen die Temperaturen selten über 26ºC und sind somit perfekt für Unternehmungen. Allerdings sollten Sie aufgrund der Höhenunterschiede zwischen Küste und Bergen mit größeren Temperaturunterschieden, auch in der gleichen Jahreszeit, rechnen.

Erleben Sie die Gebirgsdörfer im Herzen der Alpujarras

Die Region der Alpujarras im Süden der Iberischen Halbinsel besteht aus faszinierenden Bergdörfern. Ihre Reise in die Alpujarras entführt Sie in andalusische Dörfer inmitten einer wunderschönen Landschaft. Besonders beliebt sind die Luftkurorte Bubión, Capileira, Pampaneira und Trévelez. Letzteres ist bekannt durch seinen luftgetrockneten Serranoschinken. Bubión und Pampaneira liegen zudem ausgesprochen reizvoll. Die Gebirgsregion ist ideal für Reit-, Wander- oder Radtouren. Ausgeschilderte Wege reichen bis hinunter an den Küstenstreifen der Costa Tropical.

Insidertipps für eine Pauschalreise in die Alpujarras

Die Strände der Costa Tropical liegen weniger als 1h von den Alpujarras entfernt. Das tropische Mikroklima garantiert Ihnen hier einen Badeurlaub im Mittelmeer bis in den späten Herbst hinein. Besuchen Sie den Strand Playa Granada, südlich des Stadtkerns von Motril. Hier können Sie Sonnenbaden und Wassersportaktivitäten wie Surfen, Segeln, Tauchen oder Schnorcheln durchführen. Freuen Sie sich auch auf einen direkt am Meer gelegenen Golfplatz.

Entdecken Sie die Höhlenwohnungen von Guadix. Hier leben die Menschen schon seit Jahrhunderten. Im Stadtteil Santiago finden Sie gastfreundliche Anwohner, die Ihnen ihre gemütlichen in den Felsen gegrabene Wohnungen zeigen. Auch ein Besuch in der Innenstadt von Guadix lohnt sich. Besonders eindrucksvoll ist die aus dem 9. Jahrhundert stammende maurische Burg, die auf einem Hügel thront. Besuchen Sie auch die Kathedrale, ein Renaissance-Schmuckstück mit barocken Zügen.

Steigen Sie in die Luft! Im Hafen von Motril ist das möglich. Während eines spektakulären Helikopterflugs können Sie das umliegende Tal aus der Vogelperspektive genießen. Der etwa 20m dauernde Flug führt Sie in Richtung Salobreña mit einer herrlichen Aussicht auf die Ausläufer der Sierra Nevada, Granada sowie den gesamten Küstenstreifen der Costa Tropical.

Besuchen Sie den Nationalpark Sierra Nevada. Der Mulhacén ist mit seinen 3.482m die höchste Erhebung auf dem spanischen Festland, gefolgt vom Pico del Veleta. Von August bis Ende September ist der Gipfel meist schneefrei und eine Auffahrt mit dem Auto ist fast bis zum höchsten Punkt möglich. Von hier haben Sie bei gutem Wetter einen unvergleichlichen Panoramablick auf das Gebirgsland Andalusiens bis hinunter zum Mittelmeer. Viele Wandertouren führen in dieses Gebiet. Wintersportler zieht es in die Ortschaft Sierra Nevada. Bis hier fahren sogar ab Granada öffentliche Busse.

Ein tolles Erlebnis besonders bei Kindern und Jugendlichen ist der Besuch im knapp 85km entfernten Wissenschaftspark in Granada. Der Parque de las Ciencias ist ein interaktives Museum über Umwelt, Kultur, Gesundheit oder Mechanik. Das Museum von internationalem Rang verfügt zudem über ein Observatorium, Schmetterlingshaus und einen astronomischen Garten.