Pauschalreisen Guaynabo

Pauschalreisen Guaynabo

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Guaynabo Lassen Sie sich von unseren Guaynabo-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Guaynabo

Entdecken Sie mit Expedia.at bei Ihrer günstigen Pauschalreise nach Guaynabo auf Puerto Rico die Schönheit der Karibik und eine spannende Historie.

Buchen Sie mit Expedia.at zum Bestpreis eine Pauschalreise nach Guaynabo und entdecken dabei die facettenreiche Fauna und Flora der Insel Puerto Rico, jahrhundertealte historische Schätze, die abenteuerlichen Aktivitätenoptionen oder die einfache Lebensweise der Karibik. In Guaynabo wurde übrigens im Jahr 1508 die erste europäische Siedlung Puerto Ricos gegründet.

Nonstop in rund 10h von Frankfurt in die Karibik

In rund 10h können Sie von Frankfurt am Main aus in die Hauptstadt Puerto Ricos, San Juan, reisen. Aus München bestehen weitere Flugoptionen über unterschiedliche Zwischenstopps. Wenn Sie am internationalen Flughafen Luis Muñoz Marín von San Juan angekommen sind, nehmen Sie am dortigen Serviceschalter Ihren rund 30% günstigeren Mietwagen für Guaynabo entgegen. Über die Avenida Jesús Toribio Piñero sind es rund 20km bis zu Ihrem endgültigen Ziel in Guaynabo.

Neben dem günstigen Mietwagen von Expedia gibt es auch die Möglichkeit mit dem Flugzeug die Insel zu erkunden. Es gibt tägliche Verbindungen zwischen San Juan, Mayagüez, Ponce und Aguadilla. Außerdem bietet der Flughafen Isla Grande private Charter-Taxiflüge an. Der Busverkehr auf Puerto Rico deckt nicht die ganze Insel ab. Sie finden Bushaltestellen in Bayamón, Cataño, San Juan und Río Piedras. Die einzige U-Bahn in der Karibik ist die Tren Urbano, die die Region rund um San Juan bedient. Sie verkehrt an 16 Stationen zwischen Sagrado Corazón und Bayamón.

Pauschalreisen nach Guaynabo lohnen sich das ganze Jahr

Da Puerto Rico in den Tropen liegt, gibt es nur marginale Temperaturunterschiede und Sie können eigentlich problemlos das ganze Jahr über hinreisen. Das Jahresmittel liegt zwischen 29°C und 32°C. In den Monaten Dezember bis März wird es etwas milder, dann steigt das Thermometer nur noch bis auf 26°C. Eine ideale Zeit also, um mit der Familie nach Guaynabo zu reisen. Wassersportler wie Wellenreiter, Segler und Surfer kommen am liebsten in den Monaten zwischen Mai und August nach Guaynabo, da dann die besten Windbedingungen an den Küsten herrschen. Wanderer wiederum nutzen die Monate außerhalb der Regenzeit von April bis November, um bei ihren Touren trockenen Fußes an ihr Ziel zu kommen.

Entdecken Sie Guaynabo und Umgebung

Bewundern Sie bei Ihrem Urlaub in Guaynabo auch die architektonische Schönheit der Kathedrale von Santa Cruz, die im Jahr 1772 gegründet worden ist. In der Umgebung, einem fruchtbaren Tal, werden Kaffee, Gemüse, Grapefruit, Tabak und Zucker angebaut. Dort finden Sie auch die erste hydraulische Zuckerfabrik Puerto Ricos, die bereits 1548 eröffnet worden ist.

Etwas über die spannende Kolonialgeschichte der Insel erfahren Sie im Nationalpark von Castillo de San Felipe in San Juan. Die dortige Festung El Morro wurde 1983 sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. El Morro war ein wichtiger Bestandteil des Hafenverteidigungssystems von Puerto Rico. Mit der Festung sollte der Eingang zur Bucht von San Juan geschützt werden. Seitdem wurden Kanonen und der vorgelagerte Leuchtturm restauriert und für die Öffentlichkeit wieder begehbar gemacht.

Genießen Sie Guaynabo mit Geheimtipps

Mit den Geheimtipps von Expedia entdecken Sie bei Ihrer Pauschalreise nach Guaynabo besondere Sehenswürdigkeiten. Auf dem Gelände der archäologischen Stätte des Museums der Eroberung und Kolonisation in Caparra beispielsweise finden Sie Reste der ersten spanischen Hauptstadt der Insel, wo sich 1508 erste Siedler niedergelassen haben. Es sind die ältesten bekannten europäischen Siedlungen auf dem Gebiet der Vereinigten Staaten.

Eine geballte Essenz von karibischer Kultur und Kunst finden Sie im Zentrum der Schönen Künste Luis A. Ferré. Besuchen Sie dort eines der vielen Konzerte oder Theaterstücke, außerdem werden Opern und Ballettaufführungen präsentiert. Auch der weltbekannte Tenor Plácido Domingo ist dort schon aufgetreten.

Eines der interessantesten Gotteshäuser Puerto Ricos ist zudem die San-Pedro-Märtyrerkirche in Guaynabo. Sie befindet sich ebenfalls auf der Liste wichtiger historischer Plätze. Der Kirchenbau ist charakteristisch für die Bauart, die von den Spaniern in ihren karibischen Kolonien verwendet worden ist. Einfache Strukturen und natürliche Baustoffe, die den wirtschaftlichen Einschränkungen geschuldet waren, werden auch heute noch dankbar als Zeichen von Nachhaltigkeit geschätzt.

Ein schönes Naturreservat ist der La Marquesa Forest Park, wo sie neben schönen Wanderwegen auch eine Prise Abenteuer finden. Unternehmen Sie inmitten der facettenreichen Fauna und Flora über den grünen Baumwipfeln eine Seilbahntour. Auf der Plattform des Aussichtsturms stehen Sie knapp 1.300m über dem Meeresspiegel und haben einen atemberaubenden Ausblick auf die Umgebung.

In der Grünanlage von San Patricio hingegen finden Sie ein Karstsystem mit prähistorischen Kalksteinablagerungen, die aus der Zeit stammen, als Puerto Rico noch völlig vom Karibischen Meer überdeckt war. Starten Sie hier eine spannende Höhlentour.