Pauschalreisen Lajas

Pauschalreisen Lajas

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Lajas Lassen Sie sich von unseren Lajas-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Lajas

Buchen Sie über Expedia.at Ihre Pauschalreise nach Lajas und freuen Sie sich auf erholsame Tage mit weißen Stränden auf der Karibikinsel Puerto Rico.

Entscheiden Sie sich für eine Pauschalreise nach Lajas, dann führt Sie Ihr Urlaub in den Südwesten der US-amerikanischen Karibikinsel Puerto Rico. Feinsandige, flachabfallende Strände, türkisfarbenes Wasser sowie eine Vielzahl an aufregenden Attraktionen wie die ehemalige Silbermine Mina de la plata erwarten Sie bei Ihrem Besuch.

Pauschalreisen nach Lajas – Anreise und Fortbewegung vor Ort

Die Anreise nach Puerto Rico erfolgt aus Deutschland mit dem Flugzeug bis zum Hauptstadt-Airport von San Juan. Nach der Ankunft erhalten Sie für gewöhnlich im Rahmen Ihrer Pauschalreise nach Lajas einen Transfer zu Ihrer Unterkunft. Im Ort selbst, reisen Sie hingegen am einfachsten mit dem Bus. Die zahlreichen Busse halten auf Zuruf und fahren alle wichtigen Destinationen im Ort an. Vom Busbahnhof gibt es zusätzlich Verbindungen in alle größeren Städte der Insel. Alternativ haben Sie vor Ort selbstverständlich auch die Möglichkeit, mit dem Taxi zu fahren. Um besonders flexibel unterwegs zu sein, bietet es sich an, einen Mietwagen für den Flughafen von San Juan zu reservieren. Diesen buchen Sie gemeinsam mit Ihrem Urlaub bequem online über Expedia.at.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub nach Lajas

Ein Urlaub in Lajas ist grundsätzlich das ganze Jahr über möglich. Dennoch sind die Monate von Dezember bis April für eine Pauschalreise nach Lajas die empfohlene Reisezeit. Zu dieser Jahreszeit erwarten Sie angenehme Temperaturen von tagsüber durchschnittlich 25°C. Auch in der Nacht bleibt es angenehm warm: Das Thermometer fällt nur selten unter die 22°C-Marke.

Die eigentliche Regenzeit auf der Insel beginnt im Mai. Anders als in vielen tropischen Gebieten, müssen Sie in diesem Zeitraum jedoch nicht mit deutlich mehr Niederschlägen rechen. Vielmehr verteilt sich der Regen auf Puerto Rico gleichmäßig auf das ganze Jahr, mit nur geringen Schwankungen. Wenn es zu Niederschlägen kommt, treten diese in der Regel als kurze aber kräftige Schauer am Nachmittag auf.

Wichtige Regionen in Lajas und Umgebung

Die bedeutendste Region von Lajas ist das sogenannte Barrio Lajas Pueblo. Bei diesem Bezirk handelt es sich um den Innenstadtbereich mit dem historischen Ortskern sowie der Stadtverwaltung. Auch die meisten Geschäfte sowie öffentlichen Einrichtungen befinden sich in dieser Zone, sodass hier tagsüber reger Betrieb herrscht. Während Ihrer Pauschalreise nach Lajas ist es daher eine unbedingte Empfehlung, die Innenstadt mit ihren kolonialen Bauwerken und bunten Häusern zu besuchen. Sie entdecken Lajas Pueblo am besten bei einem Stadtbummel. Dort erwarten Sie nicht nur Einheimische, die ausgefallene Souvenirs aus Handarbeit verkaufen, sondern auch gemütliche Straßencafés, die Ihnen regionale Spezialitäten wie die gefüllten Teigtaschen Empanadas anbieten.

Die fünf besten Insidertipps für Ihre Reise nach Lajas

In Lajas gibt es mit dem Museo del Indio ein sehr schönes Museum über Indianer. Die Ausstellung befasst sich mit dem Leben und der Kultur der auf der Insel heimischen Taino Indianer. Während Ihres Besuchs haben Sie die einzigartige Gelegenheit, viel Wissenswertes über die Ureinwohner zu erfahren. In dem Museum gibt es außerdem einen Shop, in dem Sie Souvenirs erhalten.

Ebenfalls einen Besuch wert sind die alten Ruinen der Mina de la plata. Die Silbermine war einst einer der wichtigsten Betriebe der Stadt. Heute ist das Bergwerk für Besichtigungen geöffnet und Sie erfahren dabei eine ganze Menge über die Silberindustrie auf Puerto Rico, eine inzwischen längst vergangene Zeit, sowie über die Geschichte und den Abbau des Edelmetalls.

Eine weitere Ruine, zu der sich ein Ausflug lohnt, sind die Überreste einer alten Ananasverarbeitungsfabrik, gelegen im Zentrum von Lajas. Das Werk war einst eines der größten seiner Art und für die Verarbeitung von Ananas in der gesamten Region zuständig. Heute ziehen die Ruinen täglich viele Besucher an, die sich für die Geschichte des Werkes und die saftigen Tropenfrüchte selbst interessieren.

Ideal für einen gemütlichen Tag am Strand ist der beschauliche Playita Rosada. Es ist hier meist angenehm leer und ruhig, da er weniger bekannt als andere Strände ist. Der weiße Sand ist ideal, um sich beispielsweise mit einem Buch in die Sonne zu setzen. Das klare, türkisfarbene Wasser lädt derweil zu einem erfrischenden Bad ein. Ein Restaurant vor Ort bietet Ihnen neben kühlen Getränken auch leckeres Essen an.

Besonders für einen Tagesausflug geeignet, ist ein Besuch auf der Mangroveninsel Isla Mata la Gata. Sie erreichen die Insel problemlos mit einem Schiff vom Hafen von Lajas aus. Vor Ort haben Sie die Möglichkeit, zu wandern oder sich Führungen anzuschließen, auf denen Sie viel Wissenswertes über die Insel und die Mangroven, die es hier gibt, erfahren.