Pauschalreisen Yukon

Pauschalreisen Yukon

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Yukon Lassen Sie sich von unseren Yukon-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Yukon

Tauchen Sie mit einer Pauschalreise nach Yukon in die Weiten der nordkanadischen Natur ein. Ein unvergessliches Erlebnis wartet mit Expedia.at auf Sie.

Der Norden Kanadas lockt mit seinen unendlichen Weiten, der farbenprächtigen Natur und den verschiedensten Outdoor-Aktivitäten. Eine Pauschalreise nach Yukon bietet Ihnen genau diese Kombination aus Erlebnis, Kultur und Erholung.

Die Reise in die Weiten der Natur

Yukon ist ein Territorium im Nordwesten Kanadas. Whitehorse, die Hauptstadt des Territoriums, kann mit dem Flugzeug in etwa 13,5h aus Deutschland erreicht werden. 30 weitere Flughäfen befinden sich im Territorium, diese werden jedoch mehrheitlich für Kurzstrecken genutzt.

Die beste Mobilität bei Ihrer Reise in Yukon haben Sie mit einem Leihwagen. Sie genießen mit einem Mietwagen von Expedia alle erdenklichen Freiheiten, auch weil Sie ihn nicht zwingend am selben Ort abgeben müssen, an dem Sie ihn zu Beginn erhalten haben. Einer erlebnisreichen Pauschalreise in Yukon steht nichts mehr im Wege.

Zwischen Schnee und Sonne: Dann sollten Sie Ihre Reise nach Yukon antreten

Die angenehmsten und daher auch beliebtesten Reisemonate sind Juni, Juli und August. Gemäßigte Durchschnittstemperaturen von 12˚C bis 14˚C sind dabei an der Tagesordnung. Bedenken Sie, dass sich Yukon am nördlichen Polarkreis befindet. Reisen Sie in den empfohlenen Monaten, werden Sie lange Tage erleben. Erhoffen Sie sich von Ihrer Pauschalreise nach Yukon ein wahres Wintermärchen, sind die Monate Februar, März und November besonders geeignet. Die Temperaturen betragen in dieser Zeit ungefähr -5˚C.

Erleben Sie die Naturschönheiten von Yukon mit Expedia in vollen Zügen

Fernab von der Zivilisation ist häufig ein Stichwort bei einem Urlaub in Yukon. So sind die Hauptaktivitäten auch Wandern, Kanu und Kajakfahren, Reiten oder im Winter Schlittenfahren. Dabei sind Sie nahe an Naturschönheiten wie dem türkisgrünen Emerald Lake, der Carcross Wüste oder dem Miles Canyon. Letzterer lädt zu ausgedehnten Wanderungen entlang des Yukon ein. Dabei führen die Wege durch Wälder und über stabile Hängebrücken hinweg. Die Carcross Wüste ist eine Besonderheit für sich. Inmitten der grünen, waldreichen Landschaft befindet sich eine Sandwüste. Diese gehört zum Gebiet der Carcross/Tagish First Nation, eine der drei Eingeborenen-Stämme von Kanada. Der Emerald Lake ist einer der wohl meist fotografierten Seen Kanadas. Das spiegelklare Wasser reflektiert nicht selten die angrenzenden Berge. Ein weiteres Phänomen am Emerald Lake ist das Wetter. Befinden Sie sich in der Lodge, ist es gut möglich, dass auf einer Seite des Gebäudes die Sonne scheint und auf der anderen Seite regnet es in Strömen.

Yukon befindet sich im äußersten Norden Kanadas. Da kommen die Thermen von Tahkini gerade richtig. In der Therme gibt es zwei miteinander verbundene Pools, das Wasser fließt auf natürliche Art hinein. Beträgt die Wassertemperatur zu Beginn noch 40˚C, kühlt es schnell auf angenehme 35˚C ab. Das Wasser ist angereichert mit natürlichem Kalzium, Magnesium und Eisen.

5 Insidertipps, die Ihre Pauschalreise nach Yukon garantiert unvergesslich machen

In ganz Yukon verteilt liegen Lodges für einen gemütlichen Aufenthalt. Diese bilden durch ihre abgelegene Art ideale Ausgangspunkte für Wanderungen, Ausritte oder im Winter für Schlittenhund touren.

Die vielen kleinen Flüsse waren früher das Territorium der Goldsucher. Noch heute können Sie mit etwas Glück kleine Goldnuggets in den Gewässern von Yukon finden. Die Suche gestaltet sich für große und kleine Urlauber zu einem wahren Erlebnis. Möchten Sie lieber einen Einblick in die Geschichte der Goldgräber erhalten, bietet Ihnen das Dawson City Museum einen kostenlosen und spannenden Einblick.

Der Emerald Lake mit seiner spiegelklaren Oberfläche allein ist bereits ein Highlight. Doch sollten Sie unbedingt einen Ausflug zu Pferde machen. Sie kommen in eine Bergwelt mit Moorlandschaft, die Sie nicht für möglich gehalten hätten. Ein weiterer Ausflug am Emerald Lake ist die Wanderung zum Ursprung des Sees. Sie wandern ca. 1,5h empor zu einem kleinen Bergsee. Der Ort scheint, als wären Sie im Krater eines Vulkans und anstelle der Lava befindet sich hier Wasser.

In Watson Lake befindet sich der bekannte Schilder-Wald. Reisende von der ganzen Welt bringen in diesem Wald Ortschilder, Straßenschilder oder auch selbst gebastelte Schilder an. Sie können sich auf Ihrer Pauschalreise in Yukon in diesem Wald ebenfalls verewigen.

Haben Sie sich gefragt, wie die Leute sich früher im Norden Kanadas fortbewegt haben? Das Yukon Transportation Museum zeigt, welche verschiedenen Fortbewegungsmittel die Bewohner des Territoriums im Wasser, im Schnee, auf den Schienen oder in der Luft im Laufe der Zeit genutzt haben.