Pauschalreisen Departement Junín

Pauschalreisen Departement Junín

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Departement Junín Lassen Sie sich von unseren Departement Junín-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Departement Junín

Expedia.at bietet Ihnen eine Pauschalreise ins Departement Junín. Die Reise führt Sie in das zentrale Hochland Perus, eine imposante, bergige Landschaft.

Ihre Pauschalreise in das Departement Junín führt Sie in die zentrale Region Perus. Neben einem Regenwald erwarten Sie hier beeindruckende Hochplateaus und Täler, in denen mächtige Flüsse fließen. In der Hauptstadt Huancayo ist die knapp 300 Jahre alte Kathedrale Santísima Trinidad eine sehenswerte Attraktion.

Pauschalreise mit dem Ziel Departement Junín: Ihre Anreise

Flüge aus Europa nach Peru enden auf dem Airport der Hauptstadt Lima. Zwischenstopps sind bei der Anreise die Regel. Vom Jorge Chávez International Airport in Lima aus haben Sie die Möglichkeit, zum Francisco Carlé Airport in der Stadt Jauja weiterzufliegen. Alternativ können Sie für die Fahrt zu Ihrem Reiseziel auch einen Mietwagen in Lima buchen oder einen der regelmäßig verkehrenden Busse nehmen. Für die Strecke sollten Sie gut 6h einplanen. Mit einem Auto sind Sie während Ihres Aufenthalts im Departement Junín unabhängig und können sich im gesamten Gebiet fortbewegen. Die Straßenverhältnisse entsprechen zwar nicht europäischen Maßstäben, sie sind für eine Region mit Regenwald jedoch annehmbar.

Dieses Klima erwartet Sie

Als die beste Zeit im Jahr für eine Reise in das Departement Junín gelten die Wochen von Mai bis in den Oktober. Es regnet dann nur selten in dieser Region; die offizielle Regenzeit dauert je nach Gebiet von November bis April. Temperaturen von 17°C sind möglich an besonders warmen Tagen, der jährliche Durchschnitt liegt bei 13°C. Besonders, wenn Sie die Natur Juníns erkunden möchten, empfiehlt es sich, warme Kleidung einzupacken. Die Temperaturen können, v.a. in den Nächten und in den Bergen, unter Umständen sogar den Gefrierpunkt erreichen.

Wichtige Städte in der Region

Huancayo ist das kulturelle, ökonomische und politische Zentrum des Departements Junín. Die Stadt liegt mitten im zentralen Hochland von Peru. Gegründet wurde sie bereits im Jahr 1572, heutzutage ist Huancayo bekannt für eine Reihe von Gotteshäusern. Besichtigen Sie die Huancayo-Kathedrale mit ihren drei Kuppeln ebenso wie die kleinere Kirche La Inmaculada und die Kapelle La Merced. Sie können selbstverständlich an den Gottesdiensten teilnehmen. Kulturell interessierte Urlauber besuchen gerne die Vorstellungen, die in der örtlichen Universität von den hier ausgebildeten Musikern gegeben werden. Auf dem Campus finden Sie zudem die größte Veranstaltungshalle der Stadt.

Dörflich geprägt ist Concepción. In einem kleinen Museum wird darüber berichtet, dass diese Ortschaft im Jahr 1882 der Schauplatz eines Kampfes war, der in die peruanische Geschichtsbücher Einzug fand. Es ging damals um die Unabhängigkeit des Landes. Bei einem Besuch sollten Sie auch in den zentral gelegenen Park gehen. In diesem können Sie auf grünen Rasenflächen entspannen.

Ein Ausflug in die Kleinstadt Jauja lohnt sich nicht nur aufgrund des bei Anglern beliebten Sees Laguna de Paca. Auch die Kirche Matriz de la Ciudad de Jauja ist einen Besuch wert: Sie verfügt über zwei Kirchtürme und wurde mit ihrer weißen Fassade auffällig gestaltet.

Einige Insidertipps für einen unvergesslichen Urlaub

Während Ihrer Reise im Departement Junín können Sie im Plaza El Coliseo in der Stadt Huancayo Stierkämpfe besuchen. Sie gelten als Volksfest und finden an mehreren Wochenenden im Jahr statt. Die Saison beginnt meist zur Osterzeit.

Einige der schönsten Wasserfälle des Departement Junín finden Sie rund um die Stadt Chanchamayo. Besuchen Sie z.B. den 35m hohen, so genannten Tiroler Wasserfall. Er liegt am Eingang zum Dschungel in einem hügeligen Gebiet, Sie erreichen dieses Naturschauspiel nach einer Wanderung von ungefähr 30min.

Ein großes Fest wird jedes Jahr am 20. Januar in der Stadt Jauja begangen. Es handelt sich um das Festival de San Sebastian y San Fabian. Mittelpunkt ist ein Umzug der Tunantada. Dieser Begriff steht für bunt gekleidete Tänzer. Zu hören ist v.a. folkloristische Gitarrenmusik, die unterstützt wird von verschiedenen Blasinstrumenten. Die Bewohner des Departement Junín feiern allgemein gerne: Im Februar und im März gibt es in verschiedenen Ortschaften einen Karneval.

Wenn Sie während Ihres Urlaubs im Departement Junín Vögel beobachten wollen, sollten Sie unbedingt einen Ausflug an den Junín-See unternehmen. Der auf 4.000m Höhe liegende See ist nicht nur der größte in der Region, er ist auch der Lebensraum von zwei äußerst seltenen Vogelarten. So ist der Juníntaucher ausschließlich hier beheimatet. Er gehört ebenso zu den bedrohten Tierarten wie das Junínsumpfhuhn, das lediglich in der morastigen Landschaft rund um den See lebt.

Rund um die Stadt Junín gibt es zahlreiche Ausgrabungsstätten, die Sie während Ihrer Pauschalreise in das Departement Junín besuchen sollten, wenn Sie an der Kultur der Inka interessiert sind. Die hier gefundenen Artefakte werden z.B. im Museum Salesiano von Huancayo ausgestellt.