Pauschalreisen Departement Piura

Pauschalreisen Departement Piura

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Departement Piura Lassen Sie sich von unseren Departement Piura-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Departement Piura

Erleben Sie feinsandige Strände und einen nie endenden Sommer auf Ihrer Pauschalreise ins Departement Piura. Preiswerte Angebote finden Sie auf Expedia.at.

Goldfarbene Strände, smaragdgrünes Meer und der weite azurblaue Himmel – das gesamte Jahr über können Sie bei einer Pauschalreise ins Departement Piura die Sonne genießen. Die lang gezogene Küste bietet ruhige Buchten zum Baden und perfekte Wellen für Surfbegeisterte.

Variable Flugrouten und günstige Transfers

Die Anreise nach Peru erfolgt in der Regel über den modernen internationalen Flughafen Jorge Chávez in Lima. Diesen erreichen Sie von Deutschland aus am schnellsten über die europäischen Großstädte Amsterdam, Madrid, London oder Paris. Mit einem Anschlussflug zum Flughafen Capitán FAP Guillermo Concha Iberico gelangen Sie in 1h und 40min in die Hauptstadt des Departements mit dem gleichen Namen, Piura. Eine Alternative ist eine komfortable Fahrt im Schlafbus entlang der Küste auf der gut ausgebauten Schnellstraße Panamericana. Auf diesem Weg benötigen Sie ca. 13-15h bis zu Ihrem endgültigen Reiseziel. Auch auf Kurzstrecken ist das gut ausgebaute Busverkehrsnetz eine günstige Art der Fortbewegung.

Taxis bestellen Sie zuverlässig und sicher über die Smartphone-Apps Taxibeat oder EasyTaxi oder lassen sie vom Hotel- oder Restaurantpersonal per Funk rufen. Die Tarife sind deutlich preiswerter als in Deutschland, allerdings nicht einheitlich. Daher empfiehlt es sich, den Preis vor Antritt der Fahrt mit dem Fahrer auszuhandeln. Wenn Sie mehrere Tagesauflüge während Ihrer Reise ins Departement Piura geplant haben, reservieren Sie am besten einen Mietwagen, den Sie am Flughafen in Piura abholen können. So sind Sie vor Ort flexibel und unabhängig.

Ewiger Sommer an den Stränden der Küste

Das Klima entlang der Küste ist aufgrund der Nähe zum Äquator das ganze Jahr über gleichbleibend warm, bei durchschnittlichen Tagestemperaturen von um die 26°C. Es gibt nahezu keinen Niederschlag, lediglich in den Monaten Februar und März kann etwas Regen fallen. Zwölf Monate im Jahr können Sie an den feinsandigen Stränden einen entspannten Urlaub im Departement Piura verbringen. Im Landesinneren finden Sie drei Klimazonen vor. In den flachen Gebieten hinter der Küste beginnen im Süden der Äquatoriale Trockenwald und im Norden Buschsavannen mit wüstenähnlichem Klima. Diese Regionen zeichnen sich durch lange Trockenzeiten und starke Regenfälle in den Monaten Januar bis April aus. In den Regionen ab ca. 500m beginnt die Yunga, der dichte Bergregenwald, mit einem, je nach Höhenlage, feucht-heißen bis feucht-gemäßigten subtropischen Klima.

Meer, Strand und Kultur

Máncora, eine Küstenstadt im Norden von Piura, ist ein beliebter Badeort mit malerischen Sandstränden und zahlreichen hochwertigen Ressorts. Weiter südlich stoßen Sie auf Los Órganos und Cabo Blanco, kleine Fischerdörfer, die vor allem bei Sportfischern und Surfern beliebt sind. In den Gewässern vor Cabo Blanco fischten bereits Berühmtheiten wie Ernest Hemingway nach Schwert- und Thunfischen. Auch die Hauptstadt Piura hat einige kulturelle Höhepunkte zu bieten. Am Plaza de Armas steht die prachtvolle Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert mit einem goldüberzogenen Altar aus Zedernholz im Innern. Im Geburtshaus des peruanischen Nationalhelden Miguel Grau können Sie die typische Architektur und Einrichtung aus der Zeit des 18. und 19. Jahrhunderts bewundern.

Besondere Attraktionen auf einer Pauschalreise ins Departement Piura

Lediglich knapp 1h Fahrt von der Hauptstadt Piura entfernt liegt der kleine Badeort Colán. Aufgrund der geschützten Lage in einer Bucht ist das Wasser ruhig und eignet sich auch für Kinder zum Schwimmen. Entlang dem breiten Sandstrand finden Sie auf Stelzen errichtete Restaurants, welche frischen Fisch, Meeresfrüchte und natürlich das peruanische Nationalgericht Ceviche anbieten. Nachts können Sie hier zudem aufgrund des trockenen Klimas und geringer Beleuchtung einen einzigartigen Sternenhimmel bewundern.

12km südlich von Piura stoßen Sie auf die Stadt Catacaos. Die einheimischen Handwerker und Künstler haben sich auf filigrane Schmuckstücke aus Silber spezialisiert. Schlendern Sie durch die belebten Geschäftsstraßen der Stadt und erstehen Sie ein Paar der traditionellen Ohrringe namens Dormilona.

Von dem Küstendorf Islilla aus können Sie während Ihrer Pauschalreise ins Departement Piura eine Bootstour um die Insel Foca unternehmen. Das Eiland und die umliegenden Gewässer zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Artenvielfalt aus. Beobachten Sie auf Felsen dösende Südamerikanische Seelöwen, possierliche Humboldt-Pinguine und mit etwas Glück imposante Buckelwale.

Rund 150km westlich von Piura liegt auf ca. 1198m der kleine Ort Canchaque. Von hier aus können Sie eine erlebnisreiche Wanderung auf verschlungenen Bergpfaden zum Wasserfall Los Peroles unternehmen. Das Wasser sammelt sich in einem natürlichen Felspool, der sich für ein angenehm kühles Bad eignet.

In der archäologischen Ausgrabungsstätte Narihualá sind die Überreste einer Stadt der Tallán-Kultur aus der Vor-Inka-Zeit zu sehen. Im angrenzenden Museum sind zudem einige Fundstücke, darunter gut erhaltene Tontöpfe und Mühlsteine ausgestellt.