Pauschalreisen Departement Ucayali

Pauschalreisen Departement Ucayali

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Departement Ucayali Lassen Sie sich von unseren Departement Ucayali-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Departement Ucayali

Eine Pauschalreise mit dem Ziel Departement Ucayali führt Sie in den Regenwald von Peru. Buchen Sie bei Expedia.at und erleben Sie eindrucksvolle Natur.

Die peruanische Region, in die Sie Ihre Pauschalreise mit dem Ziel Departement Ucayali führt, liegt im Zentrum des Landes. Sie ist kaum erschlossen, ein Großteil ist vom Regenwald des Amazonas' bedeckt. Diesen können Sie zu Fuß oder mit einem Boot erkunden. Sie werden aber auch kleine Städte und Dörfer erleben.

Pauschalreise ins Departement Ucayali: So reisen Sie an

Wenn Sie Ihren Urlaub im Departement Ucayali in Peru verbringen wollen, fliegen Sie von Deutschland aus zuerst in die peruanische Hauptstadt Lima, was ca. 16h dauert. Vom Aeropuerto Internacional Jorge Chávez aus bestehen Verbindungen zu den insgesamt 14 kleineren Flughäfen in Ihrer eigentlichen Zielregion. Wählen Sie Ihren Zielflughafen anhand der genauen Teilregion aus, die Sie erkunden möchten und in der sich Ihr Hotel befindet. Vor Ort bietet sich die Anmietung eines Fahrzeugs an, da in diesem Gebiet kein öffentliches Verkehrsnetz besteht. Natürlich ist das Straßennetz nicht an europäischen Maßstäben zu messen. In einige Gebiete des Regenwaldes kommen Sie nur zu Fuß oder mit einem Boot.

Dieses Klima erwartet Sie

Wenn Sie sich für eine Pauschalreise mit dem Ziel Departement Ucayali entscheiden, reisen Sie in ein Gebiet, das zu einem großen Teil von tropischem Regenwald bedeckt ist. Entsprechend müssen Sie ganzjährig mit einem feuchtheißen Klima rechnen. Die durchschnittliche Temperatur beträgt das ganze Jahr über 25°C, Schwankungen sind kaum zu erwarten. Nur in den Nächten wird es ein wenig kühler.

Die wichtigsten Städte des Departement

Pucallpa ist die Hauptstadt des Departement Ucayali. Die lebhafte Gemeinde liegt direkt am Rio Ucayali und ihre Historie geht bis in das Jahr 1840 zurück. Spazieren Sie zum Stadtzentrum, dem Pucallpa Plaza. Hier sehen Sie das Wahrzeichen der Stadt: die San-Martin-Fontäne. Es handelt sich um einen riesigen Springbrunnen, der vor einem in den Nächten beleuchteten Uhrenturm steht. Die Stadt ist von einem dichten Regenwald umgeben; für Ausflüge bietet sich das Naturschutzgebiet Tapiche Reserve an. In dem vom Amazonas durchflossenen Gebiet ist eine faszinierende exotische Fauna heimisch, zu der z.B. der seltene brasilianische Tapir sowie der Jaguar sowie verschiedene Affenarten gehören. Sie können das Reservat auf geführten Bootstouren erkunden.

Wen Sie das heutige Leben in dieser Region Perus kennenlernen möchten, ist beispielsweise die kleine Gemeinde Manantay einen Besuch wert. Das Dorf, das größtenteils aus Holzhäusern besteht, wurde erst im Jahr 2006 gegründet. Das nicht weit entfernte Aguaytia ist ein etwas moderner wirkender Ort, der am gleichnamigen Fluss errichtet wurde. An der Hauptstraße finden Sie Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Diese Kleinstadt ist von Pucallpa aus über einen Highway zu erreichen und bietet als weitere Attraktionen zahlreiche Aussichtspunkte auf die Natur der Umgebung. Einer der spektakulärsten Wasserfälle des Departement Ucayali befindet sich in der Umgebung. Er trägt den Namen El Velo de la Novia. Das Wasser fällt mitten im Regenwald eine Distanz von 55m hinab. Sie erreichen diesen Wasserfall nur nach einer Fußwanderung, die ungefähr eine halbe Stunde dauert.

Einige Insidertipps für Ihre Reise

Rund um den 15km langen, aber nur 800m breiten See Yarinaquacha wachsen sogenannte Eisenpalmen, denen der See seinen Namen verdankt: „Yarinaquacha“ heißt in einer vor Ort gesprochenen Indianersprache „Eisenpalme“. Sie werden diese Gewächse mit ihren silbern wirkenden, dicken Blättern nur in diesem Teil der Welt finden.

Wenn Sie gerne angeln, haben Sie im Rio Ucayali die Möglichkeit, Piranhas zu fangen. Fahren Sie mit einem Boot hinaus und halten Sie dort Ihre Angel in das Wasser.

Die Städte Pucallpa und Yarinacocha sind von der Kultur der Shipibos-Conibos geprägt, zu der heute noch ca. 600 Familien gehören. Sie geht auf einen alten Indianerstamm zurück. Es gibt sogar ein eigenes Museum mit Exponaten aus dieser Kultur in der Hauptstadt des Departement Ucayali wie z.B. Waffen, Keramiken und Kleidung.

Alljährlich in den Monaten Februar und März findet in der Stadt Pucallpa die mehrtägige Fiesta de San Juan statt, ein Erntededankfest. V.a. Schüler und Jugendliche ziehen Musik spielend und tanzend auf einer Parade durch die Straßen. In diesem Zeitraum, allerdings nie zeitgleich, wird übrigens auch der farbenprächtige Karneval des Departement Ucayali veranstaltet.

Wenn Sie folkloristische Musik aus Peru mögen, sollten Sie Mitte August in das Departement Ucayali reisen. In den größeren Städten finden dann im Rahmen des Festival Regional por el Dia Mundial del Folclore viele Konzerte unter freiem Himmel statt. Eintritt wird nur in seltenen Fällen verlangt.