Pauschalreisen Bundesstaat Carabobo

Pauschalreisen Bundesstaat Carabobo

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Bundesstaat Carabobo Lassen Sie sich von unseren Bundesstaat Carabobo-Angeboten inspirieren

Pauschalreise Bundesstaat Carabobo

Begeben Sie sich mit Expedia.at auf eine Pauschalreise in den Bundesstaat Carabobo und entdecken Sie Sehenswürdigkeiten wie die Küstenmetropole Valencia.

Eine Pauschalreise in den Bundesstaat Carabobo führt Sie in den Nordwesten von Venezuela. Gelegen direkt an der Küste, bietet der Staat mit der bekannten Stadt Valencia eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, weitläufige Strände, die flach abfallen, und viele Attraktionen. Auch in die Hauptstadt Caracas ist es nicht weit.

Ihre Pauschalreise in den Bundesstaat Carabobo – So kommen Sie am besten an

Die Anreise zu Ihrem Urlaub im Bundesstaat Carabobo erfolgt nach einem Zwischenstopp über den Flughafen in Valencia. Dort können Sie sich auf Wunsch auch ein Fahrzeug mieten. Auf diese Weise sind Sie während Ihrer Reise flexibel und können sich auf eigene Faust auf den Weg machen, um den Staat zu entdecken. Die Anmietung ist in der Regel mit einem EU-Führerschein und einer internationalen Kreditkarte problemlos möglich. Das Angebot der Fahrzeuge umfasst Modelle und Typen aller Größen und Ausstattungen.

Die beste Zeit für eine Reise in den Bundesstaat Carabobo

In Carabobo ist es das ganze Jahr über angenehm warm. Die Temperaturen liegen zwischen 25° und 30°C am Tag und auch nachts wird es in der Regel nicht kühler als 20°C. In den Sommermonaten zwischen Juli und August wird es gelegentlich sehr heiß, bevor im September die bis Januar dauernde Regenzeit einsetzt. In diesen Monaten kommt es vermehrt zu Niederschlägen, die Temperaturen sind jedoch auch weiterhin angenehm warm. Das angenehme Klima macht eine Pauschalreise in den Bundesstaat Carabobo auch im Winter oder im Herbst zu einer interessanten Option.

Spannende Regionen während Ihrer Pauschalreise in den Bundesstaat Carabobo

Die Hauptstadt Valencia liegt als wichtigster Ort im Norden des Staates direkt an der Küste und ist gemeinsam mit Caracas und Maracaibo wirtschaftlich von besonderer Bedeutung. Ebenfalls eine wichtige Rolle spielt der Ort Puerto Cabello. Hier befindet sich der größte Hafen des Landes, der vor allem für den Import von Gütern sowie für die Ölindustrie steht.

Top 5 – Das sollten Sie in Carabobo nicht verpassen

Eine der größten und am besten erhaltenen Burgen in Venezuela befindet sich mit der Festung Solano in der Hafenstadt Puerto Cabello. Die Stadt, einst von den Spaniern als wichtigster Flottenstützpunkt gegründet, war von großer strategischer Bedeutung. Die Anlage, die auf einem Berg liegt und heute für Besichtigungen geöffnet ist, war für die Verteidigung dieser wichtigen Basis verantwortlich und galt als eine der letzten und schwersten Hürden, die es während des Unabhängigkeitskrieges zu nehmen galt.

Im Bundesstaat Carabobo fand die entscheidende Schlacht im venezolanischen Unabhängigkeitskrieg gegen Spanien statt. Es ist der Ort, an dem der Nationalheld und Befreier Simón Bolívar die Spanier aus dem Land verdrängte. Der ehemalige Stützpunkt, von dem die Venezolaner ihren Angriff auf Valencia und die Festung Solano starteten, war das Campo Carabobo im Südwesten der Metropole. Heute ist das Camp ein Museum und beherbergt ein Denkmal, das an die tagelange Schlacht erinnert. Besucher lernen hier den Weg des Landes in die Unabhängigkeit kennen und erfahren allerhand über berühmte Persönlichkeiten, wie Bolívar selbst oder General Francisco de Miranda.

Ein ganz besonderes Highlight erwartet Sie in dem kleinen Ort Vigirima am Valenciasee. Hier befindet sich mit dem Parque Piedra Pintada ein Petroglyphen-Museum. Die Ausstellung fasziniert mit den teilweise mehr als 2.000 Jahre alten in den Stein bzw. Felsen gehauenen Darstellungen der Arawak-Indianer, die in dieser Region bereits seit tausenden von Jahren beheimatet sind. Ziel des Museums ist es, dem Besucher die Geschichte dieser Bilder, die häufig einen religiösen Hintergrund haben, zu erklären sowie die Lebensweise des Arawak-Stammes näher zu bringen.

Ebenfalls im Bundesstaat Carabobo liegt der Parque Nacional San Esteban mit einer Fläche von mehr als 40000ha Land. Auf dem Gelände befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Dazu gehört z.B. die Insel Larga, wo ein versenktes deutsches Schiff aus dem Zweiten Weltkrieg bestaunt werden kann. Außerdem liegen die Thermalbäder von Las Trincheras inmitten des Parks, die für ihre heilende Wirkung bekannt sind.

Vor allem für Naturfreunde ein absolutes Muss ist der Salzweg der Indianer zwischen den beiden Orten Patanemo und Guacara. Der Pfad führt, wie der Name schon sagt, durch die exotische Natur der Region. Zur Belohnung erwartet Sie am Ende mit Guacara ein aufregender Ort, der bereits seit vielen Jahren eng mit den Siedlungen der Indianer verbunden und von deren Kultur geprägt ist.